Ist es möglich die Grunderwerbssteuer und die Renovierungskosten bei einem in seinem eigenen Haus betrieben Gewerbe abzuschreiben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Allein die Fragestellung lässt vermuten, dass da überhaupt kein steuerliches Wissen vorhanden ist. Deswegen der unbedingte Rat:

Zwingend einen Steuerberater aufsuchen !

Das lässt sich so einfach nicht in einem Forum beantworten, da gar nicht alle Informationen zur Verfügung stehen, die man für eine sachgerechte Antwort benötigen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Thema ist insgesamt schwierig, da es langfristig wirksame Implikationen geben kann. Nimm Dir lieber einen Steuerberater.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur wenn die Räume wie unter Fremden üblich vermietet werden.

Du hast dann zusätzliche Betriebsausgaben, deine Ehefrau muss die Mieteinnahmen versteuern.

Die Grunderwerbsteuer gehört zu den Anschaffungskosten und kann daher nur im Wege der Abschreibung (für Gebäude nach 1925 2% der Anschaffungskosten, davor 2,5%) anteilig auf die Räume geltend gemacht werden.

Bei Renovierungskosten in den ersten drei Jahren der Anschaffung sieht das Finanzamt genau hin. Wenn diese 15% oder mehr betragen zählen sie ebenfalls zu den Anschaffungskosten und können ebenfalls nur im Wege der Abschreibung geltend gemacht werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?