Ist es möglich den nachnamen, der familie meiner mutter anzunehmen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, solange deine Eltern verheiratet sind besteht keine Möglichkeit einer Namensänderung. Wenn deine Eltern rechtskräftig geschieden sind, dann kann deine Mutter beim Standesamt Erklären, dass Sie Ihren Geburtsnamen wieder annehmen möchte (sog. Wiederannahmeerklärung). Wenn Sie Ihren Namen wieder führt, kannst du nach § 1617c Abs. 2 BGB der Namensführung deiner Mutter auch Ihren Mädchennamen folgen. Somit erhältst du nur eine Namensänderung nach Scheidung und wenn deine Mutter Ihren auch ändert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn BEIDE Elternteile damit einverstanden sind, eventuell.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amtsschimmel25
01.12.2015, 17:19

Blödsinn! Solange die Eltern verheiratet sind und den Ehenamen in der Ehe führen kann das unter der ehelichen Sorge stehende minderjährige Kind nach deutschem Recht keinen Abweichenden Namen führen siehe hierzu §§ 1616 ff BGB. Nach der Scheidung eröffnet sich erst eine Möglichkeit nach § 1617 ff BGB. Dann müssen die sorgeberechtigten Elternteile zustimmen und das über 14 jährige Kind eine Erklärung beim Standesamt abgeben.

0

Du meinst den Mädchennamen deiner Mutter bzw den Geburtsnamen? Das sollte gehen. Aber mit 16? Da bin ich mir nicht sicher. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Allini
29.11.2015, 16:13

Ja genau haha

1

warte bis zu deiner heirat und nimm den namen deines Mannes an :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Allini
29.11.2015, 16:14

Ich werde nicht heiraten 

1

Was möchtest Du wissen?