Ist es möglich den ganzen Stoff nachzuholen?

4 Antworten

Einen großen Teil musst du nicht wiederholen, weil der jetzige Stoff das wieder aufgreift. Da gehst du die Grundlagen jeweils bei Beginn dieses Themas durch, das wird reichen. Alles, auf das nicht mehr aufgebaut wird, kommt im Abitur nicht dran.

Der Stoff vom Abitur wird euch am Anfang der Oberstufe auch nochmal mitgeteilt, dann kannst du überprüfen, ob du die Grundlagen für die jeweiligen Gebiete hast.

Nicht in allen Nebenfächern, aber zumindest in denen, in denen du später in der Oberstufe Schwerpunkte legen willst, indem du sie zu Hauptfächern machst.

Eigentlich wird doch nur auf Mathe aufgebaut,oder ?

0
@ahimeti

Nein, in den anderen Fächern auch, auch wenn du das nicht direkt wirkst. Gedichte interpretieren in deutsch baut auf Gedichte auswendig lernen auf, und da ist auch Rechtschreibung und Grammatik ganz wichtig. In meiner Stufe hat jemand ne ganze Note Abzug im Abitur bekommen, weil seine Rechtschreibung zu schlecht war. In den Naturwissenschaften sind auch die Grundlagen extrem wichtig, zb in Biologie. War bei uns so, wir tapsen beim Thema Immunbiologie über den Satz, das Viren keine Lebewesen sind, und mussten dann Teile der fünften Klasse (Merkmale von Lebewesen) wiederholen.

In der Oberstufe wird in Geschichte der Stoff aller Jahre davor wiederholt, aber diesmal fokussiert es sich nicht auf das "Was ist passiert", sondern auf "Wie und warum ist es passiert". Wer nicht weiß, was geschehen ist, hat keine Ahnung warum.

0

Aber trotzdem wird das in Biologie und Geschichte nochmal nachgeholt,oder ?

0
@ahimeti

Nicht vollständig. Und es gibt natürlich mündlich bessere Noten, wenn du es beim Nachholen weißt!

0

Da frage ich mich, wenn du wirklich so schlecht warst, warum haben sie dich nicht eine Ehrenrunde drehen lassen? Hätte dir sicher gut getan. ;-)

Ich würde das jetzt erst mal auf dich zukommen lassen. Alles nachholen kannst du sowieso nicht. Wenn es jetzt "klick" gemacht hat bei dir und du ab jetzt gut aufpasst, dann hast du noch eine gute Chance. Ich würde dann "nach Bedarf" nachholen. Also wenn du ein Defizit bei Vokabeln oder Gramatik feststellst, dann da mehr lernen.

Ich hatte in der 7. + 8. Klasse auch einen Durchhänger. Habe hinterher aber noch einen guten Abschluss geschafft.

Welchen Abschluss und welcher Schnitt,wenn ich Mal fragen darf ?

0

Hey, ich habe grade die Achte abgeschlossen, und bin auch auf einem Gymnasium. Ich weiß also ganz genau, dass du diesen Stoff unbedingt brauchst, glaub mir das sind alle basics, was du in der 5-7 lernst! Du musst das unbedingt nachholen, jede Lücke wird später nur größer. Trotzdem schön, dass du aufgewacht bist, denn jetzt hast du noch eine Chance, die Kurve zu kriegen. Zuerst solltest du es nicht übertreiben, Stress ist ein absoluter Lernkiller! Rede mit deinen Eltern, es gibt viele Nachhilfekurse für die Sommerferien. Die sind echt gut, weil du da mit Erwachsenen und Leuten in deinem Alter lernst. Und ich würde wirklich alles auffrischen, bis auf Kunst oder Musik. Chemie, Physik, Mathe, Deutsch, einfach alles. Aber teile es dir gerecht ein, und nicht zu viel auf einmal. Und als Tipp: ein ordentlicher Lernplatz ist Gold wert! Dein Schreibtisch sollte es aufgeräumt und lichtdurchflutet sein, und mach auch Pausen zwischen dem Lernen, zum Beispiel alle 45 min 10 min Pause.

Wenn du noch Fragen hast, schreib mir gerne! Viel Glück und Erfolg! Das schaffst du;)

Wie wärs mit nachhilfe fürs nachholen und mehr aufpassen in zukuft für die achte? :)

Was möchtest Du wissen?