Ist es möglich dem Wasser in flüssiger Form seine Energie direkt so weit zu "entnehmen" das man als Ergebnis Eis erhält?

5 Antworten

Wasser ist in unserer Umwelt im allgemeinen ein stabiles Element. Es ist als neutral zu werten besitzt somit keine Energie die es gespeichert hat(die nutzbar ist). Außer es wird erhitzt. Es ist ein interessanter Gedanke das man die restliche Energie bis zur Vereisung weiter entzieht, aber das benötigt wiederrum mehr Energie als entzogen werden kann. Und das Eis nimmt dann auch nur wieder die Wärme (Energie) der Umwelt auf und wird wieder zu Wasser. Das liegt an dem Bestreben, das Energiepotenziale generell die Tendenz haben sich auszugleichen.

Woher ich das weiß:
Studium / Ausbildung

War ja halt auch nur ein Gedankenspiel nach dem Motto "wieso eigentlich nicht",,,,! Wärmepumpen machen ja an sich nix anderes das halt "nur" auch erst einmal Energie aufgewendet werden muss um mehr Energie hinaus zu bekommen wie investiert wurde...!Aber immerhin bekommt man mehr energie raus als eingesetzt wird....!!!!Gezeitenkraftwerke kommen halt auch ohne "direkte" Energieeingabe aus....! ;oo) Aber halt nicht gerade ohne grossen Aufwand!

1

Um Wasser abzukühlen, muss man erst einmal Energie aufwenden. Und um 1000 Liter Wasser von 0°C zu vereisen, muss man noch weitere 100 kWh einsetzen.

Wenn Du das Prinzip umkehren willst, dann darfst Du gerne kostenlos mein Bier kühlen!

Die Idee wär ja so gedacht um aus dem Warmen Wasser die enthaltene Energie zu entnehmen um sie anderweitig zu nutzen!Aber das Problem wird sein das es halt immer einen Temperaturunterschied geben muss damit es sich lohnt oder eine Idee dazu?

0
@AndreStrozewski

Richtig erkannt! Ohne Temperaturdifferenz lässt sich keine Wärme in eine andere Energieform wandeln.

0

Die Wärmepumpen basieren auf Geothermie. Finde ich sogar interessant würde ich auch in mein Haus bauen (wenn ich mal bau) aber es ist auch leider nicht überall möglich da nicht überall thermische Quellen vorhanden sind. Und die sind (meines Wissens nach) die Vorraussetzung für so eine Wärmepumpe. Generell haben wir eigentlich mehr als genug Energie aus der Unwelt die ungenutzt bleibt aber es ist alles mit Kosten verbunden diese auch nutzbar zu machen ^^

Was du meinst sind Geothermiekraftwerke wie z.B. auf Iceland!Aber halt auch bei uns kann man die "Wärme" des Grundwassers oder einfach des nicht gefrohrenen Bodens oder sogar die "warme" Luft zum heizen nehmen!Die Ausbeute ist halt nicht sooo hoch weil das Themperaturgefälle niedrieger ist....!

1

übrigens wird wohl auch in Deutschland nach "warmen Wasser gebohrt" der Unterschied zu Iceland ist "nur" das halt tiefer gebort werden muss!!

1

Was möchtest Du wissen?