Ist es möglich dass sich zwei Länder zu einem schließen?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Das könnte schon passieren, die Wiedervereinigung ist ja auch passiert. Wobei natürlich zu bedenken ist, daß in vielen Ländern ein Volksentscheid nicht vorgesehen ist, sondern entsprechende Gesetzgebungsverfahren auf anderem Wege in Gang gesetzt werden müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstverständlich, siehe Volksabstimmung Berlin-Brandenburg 2009, die freilich gescheitert ist.
Die Brandenburger wollten mit Berlin nicht fusionieren.

Ist immermal wieder im Gespräch, dass Bundesländer fusioniert werden sollen.
Ob das letztlich praktikabel wäre kann dahingestellt bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar ist das möglich. Allerdings, wie in der Geschichte nachhaltig und oft gezeigt, vor allem dann, wenn eines der Länder seine Autonomie aufgibt, gezwungen wird, "ja" zu sagen, einvernahmt wird (mit militärischen oder wirtschaftliche Druckmitteln) und nicht mehr in der Lage ist, sich zu wehren.

Siehe dazu u. a.: DDR - "Beitritt" zum Geltungsbereich des GG der BRD!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In erster Linie muss das die Regierung wollen und nicht das Volk, derartige Volksabstimmungen gibt es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
05.07.2016, 07:19

Beim Beitritt der DDR zur Bundesrepublik war das Volk ziemlich offensichtlich dafür, sonst wären die Wahlen zur letzten DDR-Volkskammer anders ausgefallen.

0

Ja, hatten wir mal mit Österreich. Aber das ging daneben und deshalb haben die Ösis das auch schnell wieder vergessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also du meinst wenn sich die die DDR mit der BRD zusammenschließen würde? Theoretisch wäre das ganz sicher möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vietnam war auch geteilt und ist jetzt wieder ein Staat.

Es können sich sogar Staaten zusammenschließen, die nicht aneinander grenzen. Ägypten bildete mal mit Syrien die Vereinigte Arabische Republik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, weil das völkerrechtswidrig ist, wenn das andere Land nicht einverstanden ist. Wenn die Krim nach der Volksabstimmung international nicht als Teil Russlands angesehen wird, dann ist das wohl nicht möglich. Da ich weiß,
dass du das bezüglich Kosovo und Albanien fragst: Nein. Kosovo ist Serbien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So wie die BRD und die DDR z. B.?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dandy100
04.07.2016, 16:48

Wie bitte???

Das kann man ja wohl nicht als Volksabstimmung bezeichnen!

Darüber hinaus hatten das damals die Noch-Allierten zu entscheiden und sonst niemand - ausser man hätte tatsächlich mit Waffengewalt revoltiert

0

Ja theoretisch schon, meistens wird aber eher abgespalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kosova27
04.07.2016, 16:44

Haben. Sich länder schonmal zusammengetan außer USA ?

1

Ja, siehe 1990 (BRD/DDR).

Häufiger kommt es aber zu Trennungen: Sudan/Südsudan, Nordkorea/Südkorea, Pakistan/Bangladesch, etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SebRmR
04.07.2016, 20:23

Tschechoslowakei -> Tschechien und Slowakei

0

Kommt drauf an, welche Länder.
Nord und Südkorea bestimmt nicht ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?