Ist es möglich, dass man sich aufgrund einem ausgefallenen Frühstück/Kaffee müde und kraftlos fühlt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Tja klingt so als wäre Dein Körper ein Frühstück gewohnt und der Koffeninnachschub funktioniert in der Regel auch. Dann ist es kein Wunder daß Du Dich so fühlst.

Bei mir reicht schon der Kaffee, ohne Koffein alle 4 Stunden geht gar nix.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Energie wird zu circa zwei Drittel in den Muskeln gespeichert und der Rest in der Leber - wenn die Energiespeicher leer sind wird man müde. Nach dem Mittagessen benötigt der Magen zur Verdauung mehr Blut - das Gehirn bekommt dadurch weniger Sauerstoff - und auch das macht erstmal müde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rotesand
12.01.2016, 17:00

Vielen herzlichen Dank!

Meinst du, dass mich das fehlende Frühstück müde machen ließ?

Mittags habe ich kaum was gegessen, sondern eigentlich mehr Wasser getrunken.

1

Was möchtest Du wissen?