Ist es möglich, dass man am Flughafen nach dem Aufgeben des Koffers vor dem Boarding nochmal irgendwo hin muss weil der Koffer gecheckt wird?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, das habe ich noch nie gehört. Was mir einmal passiert ist: Wir mussten einen "bag check" machen. Das bedeutet, dass das Gepäck von allen Passagieren auf dem Rollfeld ausgeladen wurde, und jeder musste seinen Koffer identifizieren. Dann wurde es wieder eingeladen.

Der Sinn war, einen Koffer zu finden, der niemandem gehörte. 

Aber das war im Frühjahr 2001, und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass man das immer noch so macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
nocheinnutzer 26.06.2016, 22:58

oh doch, das passiert immer noch, wenn am ende  z.b. 211 Koffer in der Maschine sein sollen und es werden 212 gezählt.

Der Pilot kann dann entscheiden ob durch die Passagiere eine Baggage ID gemacht wird. Ziemlich nervig.

Wenn ein Koffer fehlt, ist das egal dann wird geflogen 

0

Das kann passieren und zwar dann wenn bei der Durchleuchtung nicht restlos geklärt werden kann ob das Gepäckstück sicher  ist. Das können z.b. auch zu viele Feuerzeuge sein. Dann wird eine sogenannte Zusammenführung durch den Zoll beauftragt.

Das Gepäckstück kommt wieder hoch zum Checkin, der Fluggast wird aufgerufen und muss im bei sein des Zolls den Koffer öffnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, es ist möglich, dass man nochmals aufgerufen wird, wenn der Koffer schon abgegeben wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ist es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?