Ist es möglich, dass in einer 40 er Jahre Wandlampe Asbest eingesetzt wurde, z.B. in Form von Asbestpappe?

2 Antworten

Ja, ist möglich. Meist als runde oder eckige Pappe zwischen der Lampe und der Decke bzw. Wand.

Solange du die Lampe nicht abschraubst, passiert nichts.

laß sie in ruhe oder sprüh mit haarspray über -- die fasern sind dann gebunden.

asbest ist brandschutz !!!!!

In den Zeitraum 1939-1945 Was wurde da mit Asbest hergestellt.

Wurden auch Waffeteile mit Asbest hergestellt. ?

...zur Frage

Ist Asbest in Nachbar`s Garten gefährlich?

Hallo.

Wir machen uns Sorgen um unsere Gesundheit: Ein Nachbar hat im Garten ungeschützt und dauerhaft Asbest gelagert (nur teilweise mit Erdreich abgedeckt). Welche Gefahr geht davon aus?

Sind wir zu einer Anzeige verpflichtet? Falls ja. wo (Polizei, welche Behörde/Amt wäre der richtige Ansprechpartner,..)?

...zur Frage

Ist Vermieter verpflichtet Asbest im Gebäude zu komminizieren?

Ich wohne in einem Wohnblock aus den 60er Jahren . Im Haus ist an vielen Stellen Asbest verbaut: Asbesthaltiger Bodenbelag in den Hausfluren, Asbestzement Fensterbänke, Balkonbrüstung aus Asbestzement und vermutlich noch viele weitere Dinge die mir nicht bekannt sind.Ich weiß davon, da ich mich seit längerem intensiv mit diesem alten Baustoff beschäftigt habe. Leider wissen aber die meisten anderen Mieter nicht, dass es sich bei den Materialien um Asbest handelt. Ich habe heute morgen einen Nachbarn gesehen, der seine asbesthaltige Balkonbrüstung abgeschliffen hat um diese zu lackieren. Ich bin sofort zu ihm und habe ihm gesagt er solle das besser lassen.Ist der Vermieter verpflichtet, die Mieter zu informieren damit diese sich nicht in Gefahr begeben während Renovierungen?

...zur Frage

Ist Asbest immer schädlich?

Moin Leute,

Ist Asbest auch im ruhenden Zustand schädlich? Oder wird es erst gefährlich, wenn man die Platten etc zerkleinert und der Staub umher fliegt?

In meiner Schule sind nämlich viele Decken aus Asbest.

...zur Frage

Wurde früher Asbest in Lautsprechern als Schalldämmung verwendet und wenn ja bis wann?

Hallo, ich wollte heute meine alten Lautsprecher (ca. 1975 gekauft) reparieren und habe sie dafür geöffnet und die Schalldämmung herausgenommen (graue fasrige Wolle). Ist es möglich das es sich hierbei um Asbest gehandelt hat ? Oder wurde schon damals für die Schalldämmung eher anderes Material verwendet?

...zur Frage

Asbest evtl. falsch entsorgt. Bin ich verflichtet Anzeige zu erstatten?

Hallo an alle!

Ich vermute, dass jemand, den ich kenne, Asbest einfach im Hausmüll entsorgen will oder schon entsorgt hat. (Die Platten wurden mit einem Hammer in kleine Stückchen zerschlagen und dann in einem Eimer Richtung Mülltonne getragen.)

Ich werde denjenigen noch darauf ansprechen und erklären, dass man das nicht darf. Aber wie ich diese Person kenne, wird sie es einfach abtun und mich für übervorsichtig oder so erklären...

Jetzt meine Frage: wenn ich es nicht schaffe, diese Person davon zu überzeugen, das Zeug richtig zu entsorgen, bin ich dazu verpflichtet Anzeige zu erstatten?

Und gleich eine weitere Frage, um das evtl. zu verhindern: Was könnte ich tun, um diese Person zu überzeugen? Ich kann ja schonmal Gegenargumente antizipieren, die ich zu hören kriegen werde: Das habe ich immer schon gemacht und ich habe nie Ärger bekommen und bin auch nicht krank geworden. Das ist kein gefährlicher Stoff, das weiß ich einfach, du bist ja übersensibel. Argumente solcher Art, die ich schon oft gehört habe (in anderen Situationen) kann man einfach nicht entkräften, oder? Weil man nicht logisch argumentieren kann... Ich würde diese Person nur ungern anzeigen, aber bleibt mir eine andere Wahl, wenn ich mit Argumenten scheitere?

Danke für Eure Hilfe in diesem kniffligen Fall!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?