Ist es möglich, dass die Krankenkasse die Kosten einer Schönheits-OP übernimmt?

8 Antworten

In Deutschland ist es im Allgemeinen so, dass gesetzliche und private Krankenkassen die Kosten für eine Nasenkorrektur vollständig übernehmen, wenn eine medizinische Indikation (z.B. Atembeschwerde) vorliegt und diese eine Operation erfordert, also nicht anders behandelt werden kann. Eine solche Operation beinhaltet allerdings nur die Behebung der gesundheitlichen Beeinträchtigung, nicht aber die Berücksichtigung ästhetischer Wünsche des Patienten. 

Solltest du zusätzlich noch, aus rein ästhetischen Gründen, etwas an deiner Nase verändern wollen, empfiehlt es sich natürlich, dies gleich in einer Operation erledigen zu lassen. Das spart viel Geld, Aufwand und vor allem Zeit, zumal die Wartezeit auf eine folgende Nasen-OP mindestens ein Jahr betragen sollte. 

In solchen Fällen ist vorgesehen, dass sich der Patient an den Kosten in entsprechender Höhe beteiligt. Die Kosten werden also zwischen dir und der Krankenkasse aufgeteilt. Eine genaue Auskunft über die Kosten, die auf dich zukommen, kann dir nur dein behandelnder Arzt geben. Du solltest aber in jedem Fall mit einigen tausend Euro rechen. 

Sollten bei dir keine gesundheitliche Beeinträchtigung vorliegen, die eine Operation erfordert, handelt es sich um reine Schönheitsoperation. Diese wird nicht von der Krankenkasse übernommen, ist also in voller Höhe selbst zu bezahlen. Auch hier variieren die Kosten teilweise stark. Als Richtpreis sollte man hierzulande mit 7.000 bis 8.000 € für die komplette Nasenkorrektur mit allem drum und dran rechnen. 

Darüberhinaus ist noch anzumerken, dass die vollständige oder teilweise Kostenübernahme durch die Krankenkasse normalerweise extrem mühsam und langwierig ist. Das ist in der Regel mit viel bürokratischem Aufwand und langen Wartezeiten verbunden. Mehre Monate Wartezeit auf einen nicht sofort notwendigen OP-Termin sind in unseren Gesundheitssystem leider keine Seltenheit mehr. 

Wenn es sich um eine reine optische Korrektur handelt, zahlt die Krankenkasse dafür nichts.

Wenn du durch den Bruch jetzt nur schwer Luft bekommst oder unter Schmerzen leidest, könntest du Chancen auf zumindest teilweise Unterstützung von der Krankenkasse bekommen.

Hat ein Unfall mit Fremdverschulden zu dem Bruch geführt? Dann hättest du eventuell noch die Möglichkeit, über den Unfallverursacher zu einer Kostenerstattung zu kommen. Das muss aber übers Gericht geklärt werden und wird nicht ohne Streitereien über den Tisch gehen.

Es gab schon Urteile, wo der Klägerin das Recht auf eine kosmetische Korrektur zugesprochen wurde, weil sie psychisch sonst zu belastet gewesen wäre. Das sind aber Einzelfälle. Musst du dir einen guten Anwalt für Sozialrecht suchen.

Schönheits-Op zahlt Versicherung?

Ich lebe In der Schweiz und Ich habe gehört, dass Wenn man z.B von Geburt aus Eine Extrem Dicke Nase hat und man dann in der Öffentlichkeit ausgespottet wird, das Die Versicherung die OP-Kosten Übernimmt ? Ist das wahr oder ist das nur erfundenes ? :D

...zur Frage

Routineuntersuchung: Augenarzt stellt Linsentrübung fest. Muss man erst fast blind werden oder übernimmt die Krankenkasse sofort die Kosten für Behandlung?

...zur Frage

wie lange Wartezeiten zum Psychologen - wer übernimmt die Kosten?

Wie lange dauert das im Durchschnitt?

  • Übernimmt die Krankenkasse die Kosten?
...zur Frage

Kosten Chefarztbehandlung?

Ich bin privat krankenversichert ohne Chefarztbehandlung und hatte eine Kopf-OP, die ein Chefarzt habe durchgeführt hat. Das ist teurer als wenn ein Facharzt operiert hätte. Müsste die Krankenkasse nicht wenigstens die Kosten übernehmen, die für die Facharzt-OP angefallen wären?

...zur Frage

Nasen OP mit 15.....rrrr

Hey, ich bin 15 und sehr unzufrieden mit meiner Nase und würde gerne eine Schönheits-OP machen und wollte fragen ob das mit 15 überhaupt machen kann, wie teuer das ist und was die Risiken sind

...zur Frage

Schönheits OP Kosten?

Ich bin seid einigen Jahren sehr unzufrieden mit meiner Nase und bin fest entschlossen wenn ich Volljährig bin eine OP zu machen. Bei den Kosten bin ich allerdings ziemlich orientierungslos. Wie viel kostet es ungefair im Schnitt. (Es geht um einen Huppel bzw Knochen auf meiner Nase der nicht gerade schön ausschaut)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?