Ist es möglich, das klassische Konditionieren anhand von Vandalismus erklären?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die spannende Frage ist eigentlich, wie Deine Theorie zu Vandalismus ist. 

Ist Vandalismus, bzw. eine konkrete vandalistische Verhaltensweise eine Reaktion auf einen bestimmten Reiz? Oder betrachtest Du es als neutralen Reiz, der zu einem anderen gekoppelt ist und dann eine Reaktion z.B. der Zufriedenheit auslöst? 

Wie und wann traten die beiden Reize mehrfach gemeinsam auf, so dass sie zum Lernen geführt haben?

Mit ein bisschen mehr Information wäre es einfacher, Dich zu unterstützen.

Vielleicht ist bei Vandalismus eine andere Form des Lernens eher ursächlich. Ich würde da ganz andere Theorien heranziehen.

Aber Du willst ja nicht Vandalismus erklären, sondern klassisches Konditionieren - kannst  Du es Dir nicht ein klein bisschen einfacher machen, indem Du nicht so komplexes Verhalten, sondern einfachere einzelne Reiz-Reaktionsmuster wählst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?