Ist es möglich das Gewicht beizubehalten und gleichzeitig Fett zu verlieren?

4 Antworten

Das ist der Grund warum Massephasen unsinn sind. Ohne die chemische Keule bringen sie Fett. Wenn du Masse aufbauen willst, dann iss dich satt und iss gesunde Sachen und spare nicht an langkettigen Kohlehydraten. Aber nicht über den Hunger groß hinaus stopfen. wenn du kein absoluter Ektomorph bist, was bei deiner Frage unwahrscheinlich ist, wird es so auf lange SIcht klappen.

Jetzt: Trainiere regelmäßig und ernähre dich strikt gesund, mit ausreichend Eiweiß und Wasser. Also Gemüse, Hülsenfrüchte, etwas Obst, Vollkornprodukte. So wirst du langsam muskulöser und dein Fett langsam wengier.

Du darfst aber keine WUnderdinge wie bei einer Radikaldiät erwarten. Aber nach Radikaldiäten kannst du einen Jojo-Effekt bekommen. Lieber die Ernährung langfristig so umstellen, dass man sie sein Leben lang beibehalten kann.

Wenn du Fett abbaust und gleichzeitig Muskeln aufbaust, kannst du das Gewicht beibehalten oder auch noch erhöhen, da Muskelmasse schwerer als Fett ist.

Sollte ich dann einen Kaloriendefizit oder plus zu mir nehmen?

0
@UltraSG

Nahrung eventuell umstellen:

Weniger Zucker, weniger Fett, mehr Eiweiß, Obst und Gemüse, nicht hungern.

Aber nicht auf alles verzichten; es muss ja schmecken, und du musst es auf Dauer machen können.

0

Kannst ja in 2 Jahren nicht viel muskulatur aufgebaut haben, bei dem gewicht und Größe bei nem kfa von 18-20%.

Woher ich das weiß:Hobby – Hobbys seit Jahren: Ernährung/Krafttraining/Cardio/Yoga

Zumal man in 2 Jahren doch relativ viel an Kraft, Masse, Ausdauer etc. ( was man halt trainiert) erreichen kann.

0

Was möchtest Du wissen?