Ist es möglich das die Freundin eine Geschlechtskrankeit bekommt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

  • Die bekannten Geschlechtskrankheiten fängt man sich so gut wie nie "unterwegs" ein, sondern ausschließlich über sexuelle Handlungen. Dies gilt auf jeden Fall für HIV (Aids), Syphilis, Gonorrhoe und dergleichen.
  • Wenn ihr beide gesund und euch gegenseitig wirklich treu seid, dann besteht keine Gefahr von Geschlechtskrankheiten. Daher verzichten auch quasi alle treuen Paare auf Kondome, wenn sie gesund sind. Das ist normal und absolut vertretbar.
  • Gewisse Krankheiten wie Vaginalpilz oder Blasenentzündung kann man immer mal bekommen; die Erreger sind allgegenwärtig und die Infektion wird im allgemeinen nicht durch sexuelle Handlungen verursacht. Diese Krankheiten sind aber ja auch gut behandelbar und ungefährlich.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Ihr beide noch keine anderen Sexpartner hattet, und wenn Ihr beide nichts mit Drogen am Hut habt (infizierte Spritzen), wenn Euere Mütter Euch nicht bei der Geburt mit HIV infiziert haben, dann gibt es keine Ansteckungsquelle für Euch. Früher waren infizierte Blutkonservern noch eine Ansteckungsquelle, aber das kommt praktisch nicht mehr vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ihr beide KEINERLEI Kontakt zu erkrankten Personen habt (auch keinen oralen oder manuellen(!)) ist eine Ansteckung extrem unwahrscheinlich; lediglich Hepatitis C und HIV sind nachgewiesenermassen früher über Blutspenden übertragen worden, was heutzutage durch penibelste Kontrollen verhindert wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, Pilz geht immer. Die sind in Sporen in der Luft und damit allgegenwärtig. Wenn ihn einer von euch bekommt hat ihn oftmals der andere Partner auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt wohl gelschlechtskrankheiten die sich auch anders übertragen aber ist seeeeehhhr unwahrscheinlich ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?