Ist es möglich, das alte KFZ-Kennzeichen zu einem neuen Auto zu wechseln UND gleichzeitig dem alten Auto ein neues zu geben, dass nur ein paar Tage gültig ist?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi Steph117,

nichts leichter als dies: du mußt einfach nur mal bei deiner Zulassungsstelle nachfragen, ob zwischen Ab- u. Anmeldung mit gleichem Kennzeichen eine Wartefrist besteht (z.B. ein Tag bis die alte Kennz.-Nr. wieder freigegeben ist)!
Für die Fahrt zum Händler holst du dir später einfach 2 Kurzzeitkennzeichen für die Überfahrt; diese sind 5 Tage gültig!

Gruß siola55

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, aber nur, wenn das alte Fahrzeug außer Betrieb gesetzt wurde, sonst ist das Ding ja nicht frei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

WIe du schon gelesen hast, beim STVA nachfragen, welches die beste Lösung ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Melde es ab ubd dann geh zu dem Händler (den du das Auto verkauft hast) und lass dir ein paar rote Schilder geben!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
siola55 02.06.2016, 20:33

...und lass dir ein paar rote Schilder geben!!

Leider nicht mehr möglich für Privatpersonen!!! Sollte Steph117 es trotzdem schaffen, diese für Privatpersonen verbotenen, roten Kennzeichen zu beschaffen und am Kfz anzubringen, dann hat er immer noch keinen Versich.schutz! Da die Verwendung nur für Autohändler, Kfz-Werkstätten usw. zugelassen sind, fährt er ohne jeglichen Versicherungsschutz!!!

Gruß siola55

1
Alpako995 02.06.2016, 20:50

zur Überführung darf man rote Kennzeichen anbringen!

0
Alexander Schwarz 03.06.2016, 09:31
@Alpako995

Das ist nicht richtig. Nur Händler dürfen dieses mit dem roten Kennzeichen. Zuwiderhandlungen führen zum Verlust der Roten Kennzeichen. Siola55 hat schon Recht!

0
Alpako995 03.06.2016, 20:21

der Händler hat das Auto gekauft und überführt es. Wer fährt ist egal solange das die Papiere vollständig sind!!

0

Was möchtest Du wissen?