Ist es Möglich Autos Suboowfer an anlage anschließen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ist zwar nicht optimal, wenn Impedanz und Leistung zusammenpassen, spricht nichts dagegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auto Subwoofer bringen im Original Gehäuse kaum was Zuhause. Unter 70Hz wrids da schon schwierig. Teurer als ein Hype 10 Subwoofer ist das vorhaben sowieso. Weil man für ein Autosub meistens ein Verstärker bestenfalls ein Acriv Modul braucht. Da sollte man sich 3 Mal überlegen die Autobasskiste zu verkaufen und dafür nen Mivoc hype 10 zu kaufen, der liegt bei umdie 130€ neu. Bei Ebay gehts auch günstiger. Der knallt 1. mehr und 2. hat man für 130€ nen kompletten Subwoofer anstatt nur ein Activ modul. Bitte nicht von Wattangaben blenden lassen!! Mit 60-80 Watt kann man viel erreichen nur nich mit Autosubs Zuhause im originalem Gehäuse ;) 

Gruß Speakershocker

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn deine Heim Anlage einen Subwoofer Ausgang hat, funktioniert das. Bei einem Stereo-Verstärker, an den man ein zweites Boxenpaar anschließen kann, geht's evtl. auch, aber der Subwoofer muss zwingend über eine eigene Frequenzweiche verfügen.

In jedem Fall musst du unbedingt auf die Impedanz (Ohm) achten.

Wenn dein Heim-Verstärker eine Impedanz ab 8 Ohm verlangt, dein Subwoofer aber nur 4 Ohm hat, wird dein Verstärker beschädigt. 

Ein sehr guter Verstärker schaltet sich (nach einer Weile oder bei Erreichen eines gewissen Pegels) von selbst ab, wenn du falsche Boxen anschließt, aber das nützt dir dann auch nix.

Auf der Anderen Seite solltest du beachten, dass der Verstärker nicht mehr Leistung (Watt) liefert, als die Box (in dem Fall der Subwoofer) verträgt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ditergotte
14.03.2016, 19:13

Hi Danke für die Antwort und wie finde ich heraus wieviel Watt meine Anlage maximal für den subwoofer hat?

0

Was möchtest Du wissen?