Ist es möglich als Selbstversorger zu leben?

5 Antworten

Hey! Du hast in Deutschland eine Kanalanschlusspflicht https://de.wikipedia.org/wiki/Anschluss-_und_Benutzungszwang). Stromtechnisch könntest du dich ja über Solar/Wasser/Biogas etc. versorgen. Frischwasser könntest du über eine Reinigungsanlage (Regenwasser) beziehen.

Du könntest dich mit einem Haus also nicht "frei" selbstversorgen. Aber wie ist das mit einem Wohnmobil? Klar zahlt man da Autosteuer und ggf. Stellplatzgebühren. Aber Abwasser kann man an vorgegebenen Stellen entleeren, Frischwasser bekommst du an jedem Hahn und Strom wäre auch über die Batterie/Solar/Aggregat möglich.

In der Schweiz wird es nicht anders sein.. Das sind eben idiotische nutzlose Gesetze. Wie soll man diese steuern als Einsiedler bezahlen mhh?

0
@DerEinsiedler81

Nun wieso brauchst du den Luxus. Auch Plumplskloo und Quellen/Brunnen sind erlaubt. Dann hast du auch keine Anschluss und Verbrauchergebühren. Und Strom braucht man nicht wirklich, also auch da keine Gebühren. Du kommst wirklich von der Stadt gell und bist wohl extrem jung?

Also wenn du Luxus willst bist du nicht autark. 

Ich denke du solltest dir Mal etwas genauer überlegen was du willst. Und ob du überhaupt das Wort autark in seiner ganzen Bedeutung verstehst. 

1
@2AlexH2

Nein ich will kein Luxus, und wohne nicht in einer Stadt. Und nein alte Plumpsklos und ähnliches sind eben NICHT erlaubt, es gibt Gesetze die Vorschreiben das man einen Wasser und ich glaube sogar Stromanschluss braucht.

0

Klar kannst du machen viele. Du brauchst nur ein Stück Land und so etwas wie eine Hütte. 

Ich hab gesehen auf gewissen Inseln suchen sie Händeringend um Bewohner. Melde dich doch mal da, war irgendeine britische ehemalige Pirateninsel in der Karibik mit max 50 Einwohner. Ich glaub dort wo die Bounty lag. Man kann da gut autark wohnen. Wer nichts verdient muss auch keine Steuern zahlen, zumindest in gewissen Ländern. 

Sicher das das Legal ist?

0
@DerEinsiedler81

Erst musst du dein Fleckchen finden auf dieser Welt. Es gibt viele Einsiedlerfleckchen. Der Rest ergibt sich dann. Verdienst du Geld musst du Steuern zahlen, auf alle Fälle aber eine Steuererklärugn abgeben. Du scheinst in der Stadt zu wohnen? Ev. würde es ja genügen aufs Land in ein billiges Häuschen abseits mit grossem Garten zu ziehen?

Es gibt auch Kommunen, da kann man lernen wie das mit dem Garten geht.

Wie es auf der Insel läuft und welche Konditionen du da bekommst keine Ahnung. Aber es gibt einige Flecken, die den meisten Menschen zu abgelegen und einsam sind. 

Nur die wenigsten von uns halten das aus.

0
@2AlexH2

Ich wohne nicht in einer Stadt nein, und ich will absolut unabhängig von einem Staat sein.

0
@DerEinsiedler81

Dann muss ich dir leider mitteilen, dass dir extreeeeeeeem viel Knowhow fehlt. 

Und ja es ist möglich und wird von vielen gemacht. 

Nur bekommst du eben dann auch nichts von den anderen sondern musst dir ALLES selber erarbeiten. Und das ist verdammt hart.

Ohne Vorwissen wird es noch härter, ergo die meisten sind sehr dünn aus gutem Grund.

1
@DerEinsiedler81

Wieso fragst du hier, wenn du schon alles viel besser weist? 

Echt kann schon verstehen, dass dus schwer mit Menschen hast. Nicht zu hören, nichts Wissen, kein Danke aber Belehren und besser wissen. 

Werd erwachsen.

Und wenn du schon Fragen stellst, dann sei wenigstens ernsthaft interessiert. Das ist das Minimum.

1
@2AlexH2

Sag mir doch wie man sich nicht strafbar macht? In Europa jedenfalls kannst du ein Selbstversorgerleben vergessen, damit meine ich auch keine Steuern zahlen.

0
@DerEinsiedler81

Du tönst für mich nicht ernsthaft. 

Erstens habe ich mehrere Möglichkeiten aufgezeigt, und geschrieben erkundige dich betreffend Details.

Zweitens sind die Steuern dein kleinstes Problem.

Wenn Steuern zu zahlen das einzige Problem ist, dass du siehst, dann war meine Zeit vergebene Liebesmüh. Dann bist du einfach nur extrem stinkig und egoistisch, ohne ernst machen zu wollen, auch nur in Gedanken. Dafür ist mir die Zeit zu schade.

1
@2AlexH2

Nein aber zu einem Autarken Leben gehören auch keine steuern zahlen, warum sollte ich steuern zahlen? Dann wäre ich ja noch ein Sklave des Staates. 

0
@DerEinsiedler81

Wieso machst du so ein Drama um nichts? So weit schaffst du es gar nicht. Ist das deine Ablenkung? 

Mach Nögel mit Köpfen und lebe autark. Wenn du das erreichst, können wir einmal über Steuern reden. 

Also nie.

1

Wenn Du autark mit "keine Steuern und Abgaben bezahlen" meinst, denn ist das legal in keinem Land der Welt möglich. Überall stellt der Staat gewisse Dinge zur Verfügung, die bezahlen muss. Durch Steuern. Klar wird das in manchen Staaten nicht oder nur sehr nachlässig ausgeführt. Allerdings für Ausländer schwierig. Meist scheitert sowas schon an der Aufenthaltsgenehmigung, dann meisten an der Möglichkeit, Grund zu erwerben.


Warum sollte ich irgendeinem Dreckstaat steuern zahlen? Steuern sind nichts anderes als Diebstahl.  

0
@DerEinsiedler81

Diebstahl, mit dem z.B. Straßen gebaut werden, Schule und Universitäten finanziert, Polizei, Gefängnisse, Sozialhilfe (u.a. von "Aussteigern" oder auch kranken Leuten, die durch ihre Erkrankung nicht mehr arbeiten können),... wenn man jemand einzelnes lieb bitten würde, sowas privat zu finanzieren, wie sähe da wohl die Antwort aus? 

Sowas wie GEZ ist schon eher Diebstahl.

1
@271fkq

Was zum Teufel interessiert mich das als Einsiedler? Also noch bin ich keiner aber wenn ich dann einer wäre könnte von mir aus die Gesellschaft den Bach runter gehen (Was sie bereits tut) und mir wäre es egal. 

0
@271fkq

Steuern sind aber immer Prozente von irgendwas. Wenn Du also kein Geld hast, können auch keine Steuern eingefordert werden. Die Frage ist aber, wie Du ohne Einkommen oder Sozialhilfe (bei der Dir das Jobcenter tierisch auf die Nerven gehen wird), z.B. ne Krankenkasse oder Rentenversicherung bezahlen, die gesetzlich Pflicht sind.

0
@271fkq


Genau das ist Unsinn, warum ist das Pflicht? Ich weiss schon warum, damit der Staat besser die Menschen kontrollieren und an sich binden kann. Aber keine sorge eines Tages wird diese Gesellschaft so oder so kollabieren und dann hahaha verrecken die meisten von euch bis dahin bin ich vielleicht schon ein Einsiedler.

0
@DerEinsiedler81

Erst dachte ich ja, das ist eine ernsthafte Frage, in der es um die Möglichkeit einer persönlichen Autonomie geht, aber da habe ich mich getäuscht. Du hast keine Ahnung, wie irgendwas auf der Welt funktioniert. Wirst Du noch (schmerzhaft) lernen müssen.

Egal. Vielleicht ein Satz, der diese Autarkie am besten beschreibt: Freiheit heißt auch, vor die Hunde gehen zu dürfen.

0
@DerEinsiedler81

Ja, das habe ich schon verstanden. Aber Du weißt gar nicht, was "diese Gesellschaft" eigentlich ist. Und Du bedienst Dich an den Dingen, die diese Gesellschaft geschaffen hat, und die Du eigentlich ablehnst.

1
@DerEinsiedler81

Schon das Wort "kaum" entlarvt Dich. Geh doch einfach in den nächsten größeren Wald und werde Einsiedler und fertig. Es ist ja nicht so, dass es nicht welche "täten". Aber dazu gehört eine Menge Mut und Energie. Einfach ist das nicht. Und glaub mir, die Einstellung/der Grund "ich hasse die Gesellschaft", ist keine gute Grundlage.

0

Was möchtest Du wissen?