Ist es möglich, als führer einer Gruppe und Nation zu sein, wenn man Ausländer ist?

2 Antworten

Erdowahn ist in Syrien Ausländer, "befehligt" aber islamistische Terroristen aus IS und anderen hinverbrannten Extremisten, um die Bevölkerung von Afrin zu ermorden.

Beim Papst-Besuch kürzlich hat sich dieser Größenwahnsinnige als Führer von über einer Milliarden Moslems bezeichnet.

"Es geht also".

Wenn das wirklich stimmt, dass er IS Terroristin unterstützt, dann hoffe ich bald das die ganze Welt in die Türkei einmaschiert und diesen Wahnsinnigen Spinner aufhaltet.

0
@narcosgucker

Leider wird es ein frommer Wunsch bleiben, daß jemand den neuen Sultan aufhält. Die internationalen Verflechtungen und Interessen verhindern dies.

0

Hitler hat’s geschafft

Ich hätte eigentlich eher an Che gedacht. Aber meine genaue Frage ist auch, dann nicht die gleiche Sprache zu sprechen wie das Volk. Z. B. Kuba->Spanisch.  Kurden->Kurdisch?

0

Was möchtest Du wissen?