Ist es möglich, als angehöriger (Sohn), den Kaufvertrag eines Hauses beim Notar anzufordern, wenn der Verkäufer des Hauses verstorben ist?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich gehe mal davon aus, dass der Verkäufer im Grundbuch als Eigentümer eingetragen ist, der Verkäufer also als Eigentümer das Haus verkaufen möchte. Möchte nun der Sohn (in seiner Funktion als Erbe ?) die Kaufverhandlungen weiter fortführen, benötigt der Sohn als Erbe einen Erbschein, welchen er dem Notar vorlegen muss. Hier trifft es sich recht gut, dass der Notar den Erbschein beantragen kann, um nötigenfalls weiter verfahren zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?