Ist es möglich absolut anonym zu surfen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Proxy Surfer hat ja Deine richtige IP Adresse, es ist zwar gegenüber Dritten verschlüsselt,  aber auf Grund eines Gerichtsbeschluss muss er diese herausgeben. 

Sowas schützt zwar vor Abmahnung, weil es nur bei erheblichen Delikten einen Gerichtsbeschluss für die Herausgabe gibt, ist auch geeignet um im Ausland , Dt Filme zu schauen wo dort nicht freigegeben sind ,aber völlige anonymität gibt es nicht .

Aber bis ein Gericht bei einem Proxy-Dienst eine Anfrage bezüglich meiner IP gestellt hat vergehen Wochen. Soweit ich weiß werden IPs aber nur für 3 Monate gespeichert.

1
@milinio19

Kommt Datum an was es ist bei Terrorismus kann es innerhalb von Tagen passieren, will die GEMA od so ein Verein Dich abmahnen ,arbeiten die Gerichte nicht si schnell, da kann sie tatsächlich nach 6 Monaten nicht mehr ermittelt werden.

Wenn der Proxy in China od Russland sitzt kommt kein DT Gericht ran, dafür weiss man nicht wer diesen betreibt und da " mithört"?

Bei US Surfen od US Mailanbieder wie Google kommt der DT Staat auch nur mit einem Beschluss von US Gerichten ran ,den gibt es fast nie...,ausser Terror, Kinderpornografie od ähnliches, so ist man zumindest zu 85 % anonym.

0

Naja 100% anonym geht eben nicht. Du kannst es höchstens verschleiern wenn du dir in viele verschiedenen Ländern proxyserver aufstellst die mit ner kette aneinander in reihe geschalten sind aber selbst dann gibts noch ne minimale chance erwischt zu werden. Da ists warscheinlicher das trump mich zum präsident macht und er dafür aussteigt

Also Handys können oft ganz einfach abgehört werden. Dazu muss die Polizei nur die Handynummer wissen. Verhindern kann man das aber oft dadurch, das man Wegwerfhandys nimmt die auf Fake Personen registriert sind und vor allem, die uralt sind. Also so Nokia 3210.

Völlig anonym surfen geht nicht. Die Erklärung in der ersten paar Minuten von Mr Robot ist nicht falsch. Selbst ein Tor Browser ist nur sicher aber eben nicht absolut sicher.

Wenn man über Proxys geht vertraut man den Proxybetreibern. Auch hier kann man einigermassen sicher sein, wenn man beispielsweise osteuropäische Proxys nimmt.

Absolute Sicherheit gibt es nicht.

Emails verschlüsseln sollte jeder Depp können.

Was möchtest Du wissen?