ist es mobbing oder nur ärgern?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo

jeder Mensch hat Gefühle und jeder MEnsch nimmt diese unterschiedlich wahr. Ihr/du könnt nicht erwarten, dass der Junge das genau so witzig findet wie ihr nur weil ihr das witzig findet.

Kleines Beispiel:

Nur weil ich mich gerne mit meinen Kumpels verprügel muss es dir doch auch nicht Spaß machen wenn ich meine Faust in deinem Gesicht versenke?!

Zurück zum Thema:

Rufmord ist das nur, wenn ihr mit ihm (nachweislich!) niemals redet und ihn in ruhe lasst und er die Behauptung ohne jeden Grund aufstellt ansonsten ist das seine persönliche Einschätzung der Dinge die ihm auch zusteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mischgele
19.06.2016, 17:08

PS.: eben gesehen das er neben dir sitzt. 

Spreche ihn doch mal auf an und sage es ihm in etwa so:

Ja wir wollen dich wirklich nicht verletzten wir finden das halt witzig und wenn du da nicht mitmachen willst oder du das blöd findest nimm es bitte nicht so ernst.

Aber in einem 4-Augengespräch sonst fühlt er sich nur unter Druck gesetzt

So etwas hilft wahre Wunde vertraue mir:)

0
Kommentar von IchBinPassiv
19.06.2016, 17:53

oki danke, will ihm nix böses

0

Wenn ihr wisst dass er keinen Spaß versteht und schnell beleidigt ist lasst ihn doch in Ruhe, ihr würdet das auch nicht toll finden. Für ihn ist es scheinbar mobbing, also hat das nix mit Rufmord zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IchBinPassiv
19.06.2016, 17:03

Bisschen schwierig wenn er neben mir sitzt

0

Es gibt halt etwas empfindlichere Menschen. Lasst ihn und gut is.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IchBinPassiv
19.06.2016, 17:03

wenn er neben mir sitzt

0
Kommentar von bumbettyboo
19.06.2016, 17:18

Ja was dann? Ist das trotzdem kein Grund ihm blöde Sprüche an den Kopf zu werfen. Er hat ja deutlich gemacht, dass er es nicht will. Und wenn ihr dann weiter macht weil IHR es lustig findet, dann hat er recht wenn er sich gemobbt fühlt. is halt so

1

wenn ihr etwas tut von dem ihr wisst, dass es der andere nicht mag, dann ist es Mobbing. Hört halt einfach auf, kann doch nicht so schwierig sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IchBinPassiv
19.06.2016, 16:58

dir ist bewusst das es einen Unterschied zwischen Mobbing und ärgern gibt. Wir müssten ständig aufpassen was wir sagen damit er nicht beleidigt ist

0

Nein. Wenn er sich gemobbt fühlt ist es mobbing. Lasst ihn doch einfach in Ruhe?Macht eure scherze unter euch, ich versteh zwar auch nicht warum manche so drauf sind aber wenn es ihm nicht gefälltlasst es, andernfalls braucht ihr euch nicht wundern wenn er mal ausrastet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IchBinPassiv
19.06.2016, 17:00

wieso sollte er ausrasten? xD wenn wir ihn in Ruhe lassen dann fühlt er sich doch ausgeschlossen und dann würde er wieder sagen wir ignorieren ihn extra = mobben

0

Wenn ihr wisst dass er sich gemobbt fuehlt wenn ihr ihn aergert dann ist es mobbing

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IchBinPassiv
19.06.2016, 17:05

wir ärgern ihn ja nicht wirklich, er fühlt sich nur wegen jeder sche*** geärgert

0

Was möchtest Du wissen?