Ist es mittlerweile peinlich ein normaler Betriebswirt zu sein ohne Bachelor oder Master?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich habe den Betriebswirt auf der Volkshochschule ohne Diplom gemacht. Meine Vorgesetzten habe das so honoriert. Es kommt ganz darauf an wie die Vorgesetzten das bewerten, demnentsprechend würde ich dann die Weiterbildung wählen. 

resilenzia 19.01.2017, 17:14

Und bist du als Betriebswirt auch eingesetzt

1
christl10 19.01.2017, 17:16
@resilenzia

Nein, aber mir wurde die Ausbildung bezahlt und ich wurde befördert. Mein Ziel habe ich dadurch erreicht. Ich war als Bankkaufmann in der Börsenabteilung tätig. Von der Ausbildung zum Betriebswirt konnte ich nur wenig nutzen. Zumindest war ich etwas gebildeter und man traute mir etwas mehr zu als vorher. 

0
resilenzia 19.01.2017, 17:16

Ja die habe ich gewählt bin auch mittlerweile Betriebswirt, habe nur das Gefühl es wird nicht richtig anerkannt als wenn ich studiert hätte

1
christl10 19.01.2017, 17:18
@resilenzia

Du bist zumindest etwas gebildeter als diejenigen die keinen Betriebswirt haben. Daher wird man Dir eher mehr Verantwortung zutrauen. Duch die Weiterbildung hat man immer Vorteile. 

0
resilenzia 19.01.2017, 17:23

Also wäre es mit Bankkaufmann auch gegangen? Du wärst sonst nur nicht befördert wurden? Na ja bei mir ist es so ich habe eine Ausbildung zum Verkäufer gemacht und meine Prüfung zum Kaufmann im Einzelhandel nicht bestanden danach abgebrochen, danach aber eine Weiterbildung zum Betriebswirt erfolgreich bestanden . jetzt bin ich immer noch im Handel und habe blöde Arbeitszeiten

1
resilenzia 19.01.2017, 17:24

jetzt frage ich mich was hat es gebracht vielleicht weil ich nicht studiert habe

1
resilenzia 19.01.2017, 17:26

oder kein Bachelor oder Master habe? Oder weil ich damals durch die Ausbildung gefallen bin?

1
christl10 19.01.2017, 17:33
@resilenzia

Es liegt doch an Dir was Du daraus machst. Ich wäre mit Sicherheit auch später befördert worden, hätte ich die Weiterbildung nicht gemacht. So bin ich aber aufgefallen und habe früher mehr Verantwortung bekommen und bin früher befördert worden. Wenn Deine Arbeitgeber die Weiterbildung nicht schätzen, dann mußt Du Dir einen neuen Suchen der Dir entsprechende Wertschätzung bringt und Dich so einsetzt wie Du Dir das vorstellst. Du solltest versuchen Deine Weiterbildung besser zu verkaufen. Jetzt wo die Weiterbildung aktuell ist profitiert Du am meisten, denn nach ein paar Jahren vergißt Du wieder sehr viel von dem was Du gelernt hast und dann ist es nur noch nett, daß Du Dich weiter gebildet hast, kannst aber nicht mehr als Betriebswirt eigesetzt werden, weil Du wieder vieles vergessen hast. Daher nutze jetzt die Möglichkeit Dich umzuhören und Dich umzuorientieren. Vielleicht hast du ja Glück und Du findest was besseres, wenn nicht, dann eben nicht. Zumindest hat Du jetzt die Chance dazu. 

0

Es gibt Peinlichkeit in allen Schattierungen: Auch peinliche Master, peinliche Bachelor und sicher auch peinliche Betriebswirte.

Ob Du ein peinlicher Betriebwirt bist steckt nicht im Betriebswirt sondern in der Persönlichkeit. Warum sollte Dir Dein Betriebswirt peinlich sein? Mach Dein Ding!

Askomat 23.07.2017, 23:34

Was ist ein peinlicher Bachelor? Feministischer Ausdruckstanz B.A. ?

0

Was möchtest Du wissen?