ist es meins Kind?

13 Antworten

Kann sein, kann aber auch nicht. Die Ergebnisse dieser Rechner sind allemal mit Vorsicht zu genießen. Allerdings sollte es ausreichen als Anhaltspunkt für Dich zu dienen die Vaterschaft anzuweifeln.

Fang also schonmal an reichlich Geld zu sparen, denn ein Anwalt ist nicht gerade günstig und für den Fall das ein später gerichtlich angeordneter DNA-Test ungünstig ausfällt hast Du sämtliche Kosten an der Backe, von den Unterhalszahlungen mal gar nicht zu reden.

Der wahrscheinlichste Tag für die Zeugung wäre der 18. Juni 2012, sofern der Frauenarzt mit seiner Einschätzung des Geburtstermins genau richtig liegt. 38 Wochen sind es im Schnitt von Zeugung bis Geburt.

Ups. Das wäre genau der Termin... Passt wie die Faust aufs Auge. Möglicherweise weiß deine Freundin es ganz ja selbst. Und hat dem Arzt den Zeugungstermin genannt. So kann der ganz genau den 11.03.2013 ausrechnen.

Dieser Zeugungsrechner rechnet vermutlich die Standardabweichung mit ein und kommt so auf einen Zeitraum +- 2 Wochen. Der wahrscheinlichste Termin liegt aber nach wie vor in der Mitte - eben am 17./18. Juni.

Rechne nochmal selber nach, nicht dass ich mich verzählt habe. Aber ich fürchte, einen Vaterschaftstest zu machen wäre sehr klug...

ich befürchte, dass es eher für den zeitraum spricht, als du nicht da warst. wenn du mal 9 monate ab dem 11.03 zurückrechnest ist das eher mitte juni als mitte mai. ich würde mal mit ihr zum frauenarzt gehen und dort direkt nachfragen wann die frauenärztin den zeugungstermin festlegen würde. das sicherste ist allerdings wenn das baby da ist einen vaterschaftstest zu machen. allerdings musst du dir darüber im klaren sein, dass da etwas nicht erfreuliches bei rauskommt. wie wirst du dich dann verhalten?

ich kann nur sagen, ich bin nicht der eine der Sofort an die Waffe greift auch wenn ich so wütend bin. Blöd nur wie es auch meiner Umgebung erklären kann vorallem meinen Eltern die sich recht freuen . Es wäre ihr zweites Enkelkind...

0
@janus1983

dass du wütend bist kann ich verstehen, du hast dich ja scheinbar auch deswegen von ihr getrennt, was wahrscheinlich auch jeder verstehen kann. warte einfach ab, was passiert aber gib dem kind nicht die schuld an ihrem fehler. wenn es dein sohn ist, dann nimm ihn als das und kümmer dich um den kleinen, er kann ja nichts dafür, dass seine mutter mit jedem ins bett springt. wenn es nicht dein sohn ist, hast du eine sorge weniger. ich würde deine eltern einfach jetzt schonmal darauf vorbereiten, dass sie schwanger ist, aber das kind wahrscheinlich von ihrer affäre ist.

1

Was möchtest Du wissen?