Ist es meinem Lehrer erlaubt dies bei meiner Benotung nicht zu beachten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dass solltest du mit ihm abkären und wenn dem so war sollte dass auch Berücksichtigung finden.

Ansonsten würde ich auch mal System an sich kritisieren. Wenn man dieses System schon anwendet (wofür es auch Vorteile gibt), sollte wenigstens sichergestellt werden, dass alle verhältnismäßig gleichoft drankommen.

Eine Möglichkeit wäre z.B. die Zettel von denen die dran waren solange wegzulegen, bis alle Namen in der Schachtel einmal gezogen wurden. Dass könntest du ja mal vorschlagen.

Wenn dies allerdings schon dass ganze Schuljahr so lief, hätte ich es evtl. auch schon eher kritisiert (dies könnte dir der Lehrer evtl. vorhalten).


Ich konnte mich noch mindestens 2 mal die Stunde melden, was laut dem
was mein Lehrer mir mal unter meine Klausur geschrieben hat, genug ist
um eine 3 im Mündlichen zu bekommen.

So eine Regelung gibt es im allgemeinen nicht. Es kommt neben der Quantität auch auf die Qualität der Beiträge an. Wenn sich jemand im Durchschnitt 2 mal die Stunde meldet und die Beiträge im allgemeinen stimmen ist eine 4- mündlich aber schon eher selten.

Aber ich würde echt mal mit ihm reden und die Sache ansprechen (ggf. auch mit deinem Eltern). Vielleicht gibt er dir auch die Möglichkeit noch ein Referat o.ä. zu machen, damit es zumindest noch eine 4 wird.



123KingDani321 28.06.2017, 19:38

Im Gegensatz zu der Antwort ist meine ja richtig Mist xDDDD
Egal ich habe es versucht xDDD

0
goali356 28.06.2017, 19:45
@123KingDani321


Im Gegensatz zu der Antwort ist meine ja richtig Mist xDDDD

Quatsch, da sind doch ähnliche Ansätze drin wie bei mir.

Es gibt Antworten die wirklich ziemlicher "Mist" sind, aber deine gehört nicht dazu.

Eine Antwort ist für mich dann "Mist" wenn sie nur dazu dient sich über den Fragesteller lustig zu machen o.ä.. und keinerlei Ansätze zur Lösung des Sachverhaltes bietet.




0

Dieses Kärtchen System ist komplett "behindert": Ich habe es so verstanden: Du wirst ganz zufällig ausgewählt & darfst dich nicht melden.
Also wenn du dich sogar versuchst am Unterricht zu beteiligen nimmt er dich nicht dran. (Ohne die Ausnahmen)
In dieser Situation wäre es Zeit mit den Lehrern zu reden oder vlt. auf die Klassensprecher zuzugehen oder sogar an die Direktion um mit dem Lehrer mal über seinen Unterricht zu reden. Zuerst musst du dies jedoch deinen Eltern erzählen & fragen was die davon halten. 
Ich denke, dass der Lehrer das nicht darf, denn man kann es grob damit vergleichen dass du was trinken willst er dich jedoch nicht lässt. (GROB)
Also du willst dich beteiligen & er lässt dich nicht. Das dadurch die schlechte Note entstanden ist ist dann auch kein Wunder. Es kann aber auch sein dass du bei deinen Antworten wirklich sehr oft sehr falsch lagst, was bedeutet dass deine Beiträge vlt. nicht gut genug sind & dadurch dann die Note kam. Es kommt von beiden Seiten darauf an. Wenn du wirklich oft richtige & gute Antworten bringst, die dann den Unterricht weiterbringen dann wäre es WIRKLICH ein Grund mit ihm darüber zu reden. (Wie oben schon gesagt) Jedoch wenn DU schlechte Antworten bringst & nur Müll machst dann ist das schon verständlich wenn du die 1 mündlich nicht bekommst.

Bin selber auf dem Gymnasium & bei mir ist das nicht.
Außerdem habe ich irgendwie das Gefühl dass ich nur Mist laber xDD
EGAAAAAL 
Hoffe es hilft dir :)

Was möchtest Du wissen?