ISt es Liebe oder nur noch abhängigkeit?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wichtig sind die drei V´s in einer guten Beziehung - Verstehen, Verzeihen, Vertrauen.

Natürlich sollte man insgesamt schon miteinander harmonieren, was Ziele, Ansichten und Absichten angeht, aber wenn man sich liebt findet man auch da Wege.

Liebe ist wie Wasser, findet immer einen Weg, außer, die Liebe ist zu einseitig (belastet), dann kann der Weg auch der falsche sein.

Auf dem Weg in die Irre, ist Rückschritt Fortschritt, aber an deiner Stelle würde ich es auf jeden Fall nochmal mit ihm versuchen, da ihr ohne den/die Andere(n) ja anscheinend nicht könnt.

Viel Erfolg, LG.

Ihr solltet definitiv mit allem abschließen und vergessen.

Und dann solltet ihr beide euch mal Gedanken darüber machen, wie ihr euch eine Beziehung vorstellt, und wie ihr euch selbst in einer Beziehung seht.

Das was euch jetzt noch zusammen hält, ist lediglich die Angst vor dem alleine sein so wie Der Horror von der Vorstellung, dass der jeweils andere einen neuen Partner finden könnte.

Und so blockiert ihr euch selber gegenseitig, so dass keiner von euch beiden endlich mal abschließen kann und in die Zukunft schauen kann.

Was mich persönlich stören würde ist, dass man einen Kontaktverbot zu anderen weiblichen Personen hat. Sowas geht gar nicht in einer gesunden Beziehung. Entweder man vertraut sich, oder eben nicht!

Oder hast du etwa den Eindruck dass du daran zweifeln solltest, dass er sich ne andere sucht? Weil wenn er ne andere haben will, dann bekommt er die! Egal ob mit oder ohne Verbot.

Lasst es jetzt mal ruhig angehen. Habt weniger Kontakt und schaut wie sich das über die Zeit entwickelt. Ich würde euch vorschlagen mal für 2 Monate den Kontakt komplett einzustellen, um zu schauen, wie man sich selbst entwickelt.

Falls du denkst, dass du ohne ihn überhaupt nicht kannst, dann musst du auch an dir selbst arbeiten und auch ihm vertrauen! Redet darüber auf jeden fall!

Es sieht so aus, als wärt ihr nicht reif genug, um eine gesunde Beziehung zu führen. Dass du ihm jeglichen Kontakt zu weiblichen Personen verboten hast, ist ein Zeichen dafür, dass du unter schwerwiegenden Vertrauensproblemen leidest. Bevor du eine Beziehung versuchst, solltest du diese überwinden. Mein Ratschlag wäre also, Kontakt abbrechen und erwachsen werden.

Hatte selber über 5 Jahre ein hin und her. Mal getrennt, mal zusammen. Als wir getrennt waren, lief alles bestens. Ich würde dir definitiv raten es nicht nochmal zu versuchen. Letztendlich wird es vermutlich wieder scheitern. Kompletter Kontaktabbruch (zumindest über paar Monate). Meistens (bei mir war es so) ist es die Gewohnheit die einen zweifeln lässt. Ich hab es solange getrieben, dass ich von ihr wie abhängig war und als dann komplett Schluss war, habe ich Wochenlang Panikattacken gehabt (Weil ich mit der Situation nicht klar kam). Aber nach einem ständigen hin und her, ist es das beste, wenn sich die Wege trennen. Auch wenn es anfangs unmöglich scheint bzw. sehr schwer.

wenn man sich regelmäßig - mehr oder weniger - trifft, sieht oder spricht, mehr als nur Zufälle und durchaus auch herbeigeführt, dann kann es - schätze ich mal - durchaus um das Phänomen Liebe handeln

Abhängigkeit wäre im Spiel, wenn Verbindlichkeiten da sind, die ein beklemmendes Gefühl verursachen, was genannte Liebe überlagert und den Vorrang einnimmt - also die Liebe unterdrückt

da ihr beide noch sehr jung seid, macht es bitte möglichst unkompliziert >:0

Was möchtest Du wissen?