Ist es leicht nach Kochbuch zu kochen, ist alles verständlich erklärt?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn Du ein Koch Anfänger bist solltest Du vorerst auf Kochbücher verzichten. In manchen Kochbüchern stehen Rezepte mit Mengenangaben da würde man als Anfänger daran verzweifeln. Einfacher wäre es wenn Du mit Backen anfangen würdest, da kann man sich zum größten Teil darauf verlassen. Kochrezepte sind nur dazu da um sich Anregungen zu holen, aber sich nicht daran zu halten. Hier ist eine tolle Seite, da wird Schritt für Schritt beschrieben wie Du das Backen, aber auch Kochen kannst. Viel Vergnügen.

http://www.kochanfaenger.eu/rezepte-Hauptspeisen-2.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je nachdem. Wenn du ein torten buch kaufst, obwohl du noch nie torte gemacht hast, dann wird's schwer für dich. Aber wenn du Anfänger bist, dich nach einfachen rezepten richtest, wird's werden :) aber halte dich anfangs immer ans rezept. Hey ich habe mit Fischstäbchen und Kartoffelbrei angefangen vor paar jahren. Heute mache ich kuchen & torten - Konditoren-mäßig #eigenlob ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du gerade erst Kochen lernst, würde ich dir ein gutes Schulkochbuch empfehlen, darin ist alles wirklich gut erklärt, auch was bestimmte Fachausdrücke und Maßeinheiten bedeuten. Sowas hier ist für den Anfang hervorragend geeignet: https://www.weltbild.de/artikel/buch/schulkochbuch_21564764-1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichbinauchdabei
27.11.2016, 21:24

super genau sowas hab ich gesucht. sind da auch ein paar rezepte drin?

0

Schau einmal hier: http://www.lecker.de/kochen Eine Backschule gibt es dort übrigens auch.

Die Rezepte sind wunderbar erklärt und auf der Seite kann man auch viele Ratschläge und Tipps finden, zum Teil gut bebildert.

Wenn man keine oder nur geringe Kocherfahrung hat, ist es sinnvoll sich genau an die Rezepte zu halten, um erst einmal das richtige Gefühl zu bekommen. Wenn du dann ein Rezept mit Erfolg gekocht hast, kannst du vorsichtig beginnen z.B. eine Zutat auszutauschen oder ein Gewürz zuzufügen oder wegzulassen .... So bekommst du mit der Zeit die nötige Routine, beim Blick in deinen Kühlschrank und dem was sich dort befindet, auch eine eigene Idee zu entwickeln.

Gut, ich wurde zuhause sowohl beim Backen als auch Kochen zum Teil mit einbezogen. Aber das hat mir nie so wirklich gefallen und konnte mich nicht zu eigenen Versuchen animieren. Außerdem war das von meiner Großmutter nicht so gewünscht, denn sie wollte das Zepter in der Küche eindeutig nicht abgeben. Aber die Grundbegriffe wusste ich schon. Dann habe ich allerhand beim Schulkuchen lernen können. Aber so richtig "gepackt" hat es mich erst, als ich einen Freund hatte, der auch gern kochen wollte und nicht wirklich konnte. Da haben wir dann gemeinsame Versuche gestartet, die recht erfolgreich waren. Sehr hilfreich fanden wir dabei die Zeitschrift, die an den meisten Supermarktkassen ausliegt: "Meine Familie und Ich". Kann ich nach wie vor empfehlen, denn ab und zu kaufe ich sie immer noch, wenn mich das Hauptthema interessiert. (Link zur Website als Kommentar!)

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Großen und Ganzen sind Rezepte gut erklärt. Fang mit einfachen Sachen an, damit du etwas Routine bekommst.
Außer bei Backwaren (Kuchen etc.) muss man sich an nicht immer sklavisch daran halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt drauf an, es gibt einfache Kochbücher und es gibt schwierige. Zum Beispiel französische Küche stelle ich mir nicht leicht vor. Allein schon riesiger Aufwand bei der Zubereitung von Macarones.

Wenn auf dem Kochbuch "Schnelle Rezepte" stehen, dann kann man davon ausgehen, dass sie leicht zubereiten zu sind.

Ich hab z. b. ein Wiener Kochbuch, da sind einfache und schwierige Rezepte drin, es kommt auch drauf an wieviel Zeit man hat...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich hole mir alle rezepte bei betty bossi  einfach erklärt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf das Kochbuch an aber meistens ist es sehr gut erklärt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichbinauchdabei
27.11.2016, 19:39

kannst du mir ein gutes Kochbuch für "Neulinge" empfehlen?

0

Wenn man sich nicht wie der letzte Depp anstellt ist Kochen nach Rezept kinderleicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?