Ist es legal (Veggie)-Sticker auf Ware in Läden zu kleben?

fleisch ist mord - (Vegetarier, vegan, Tierschutz) fleisch ist mord - (Vegetarier, vegan, Tierschutz)

24 Antworten

Die Ware im Laden gehört dem Ladenbesitzer. Du greifst damit in sein Eigentumsrecht ein - und bei Lebensmitteln u.U. auch in das Lebensmittelrecht. Du kannst dich damit auf strafrechtliches Glatteis begeben und dem Ladenbesitzer gegenüber schadensersatzpflichtig werden, wenn die Ware wegen der Aufkleber nicht mehr verkaufsfähig ist.

Danke für deine Antwort, die im gegenteil zu deinem anderen Kommentar, sachlich ist ;)

0
@Tschiripacha

Was ist an meinen anderen Antworten hier unsachlich? Ich toleriere durchaus, dass du vegan leben möchtest. Mach es, wenn es gut für dich ist.

Ich für mich lebe anders.

Du verlangst für dich, dass deine Haltung akzeptiert wird - also akzeptier auch andere Meinungen.

1
@Wiggum34

tut mir leid, hab erst wirklich gereizt reagiert. Ich akzeptiere es, das du Lebewesen isst, danke dass du meine Ansichten respektierst.

0
@Tschiripacha

wie kann man akzeptieren dass Lebewesen gegessen werden? Man kann nur mit der Kaltherzigkeit der Mitmenschen leben, aber es nicht akzeptieren. Denn was gibt es an "Tierfabriken" zu akzeptieren? Milliarden von LEBEWESEN werden getötet, haben kein Recht auf Leben, dass Menschen wie ER ein Stück Fleisch auf dem Teller haben.

0
@br0ken

bla bla bla ... und Spinnen/Fliegen und anderes Ungeziefer wird getötet. Da redet dann niemand mehr von Lebewesen. Wenn du das nächste mal einen Maiskolben oder ein Brot isst dann denk bitte daran das bei der Produktion Pestizide verwendet wurden die millarden von Lebewesen (Insekten) das leben gekostet haben !

2
@kowekowe

Oh mein Gott, kowekowe ist das dein ernst? DAS ist dein Argument, warum man dann lieber einfach auf alles scheißen soll, tiere werden eh getötet? Na dann. Ich tu mir selber leid, dass ich auf dieser welt mit solchen Menschen zusammen leben muss.

0
@Tschiripacha

Nein mein Argument ist das du zwischen Lebewesen unterscheidest ! Dir sind millarden von toten Insekten lieber als millionen von toten Hühnern,Schweinen und Kühen! Das zeigt einfach das du deine eigene moral scheinheilig betreibst! Auf der anderen Seite würde ein großteil des Viehes nicht einmal auf der Welt sein wenn der Mensch nicht die Absicht hätte sie zu essen.

2
@kowekowe

wer sagt denn das mir das lieber sei? Das hab ich NIE gesagt, da unterstellst du mir jetzt einfach was. Ich versuche mein bestes zu tun, das zu machen was ich für richtig halte. Immer noch besser als gar nichts zu tun. Natürlich kann ich nicht 100% vegan leben, das geht nun mal nicht. (http://vegan-forum.de/viewtopic.php?f=9&t=2975) lies dich da mal durch. So ziemlich jedem Veganer ist das doch bewusst, aber das heißt ja nicht das nicht versuchen sollte, das zu verhindern, was verhinderbar ist.

Ja und das ist doch krank. Sollen die Kühe sich jetzt freuen? "gebe es die tollen Menschen nicht, die mich fressen wollen, dann gebe es mich auch nicht" ?? DAS IST NICHT NATÜRLICH. Ich bin dafür, dass die die Natur wieder zurück kommt. Dann gebe es nicht mehr so viele (nutz-)tiere, dann würden wir nicht ungeborene Baby's (Eier) essen und auch nicht die Milch trinken, die Kälbern gehört. Das ist einfach unnatürlich!

0
@Tschiripacha

dann würden wir nicht ungeborene Baby's (Eier) essen

omg ... wie alt bist du noch einmal ? Dir ist sicher bekannt das Eier keine "ungeborenen Babys" sind .... Hühner legen Eier auch ohne Küken drin.

1
@Tschiripacha

Du hast den Kern meiner Aussage überhaupt nicht verstanden. Auf den Quadratmetern auf denen Viehzucht betrieben wird würden mehr Insekten sterben als Vieh wenn man darauf vegane Lebensmittel anbauen würde. Sind dir jetzt millionen von Vieh lieber als millarden von Insekten ?

Und das andere Argument... nun es gibt keine wilden "Kühe" in Deutschland ... Menschen räumen ganz vielen Lebewesen in deutschland schon kein Raum zum Leben zu. Wieso sollten sie es dann noch weiteren Spezies zuräumen?

0
@kowekowe

Warum müssen wir eigentlich über so was Diskutieren? Ich will nicht das Tiere für mich getötet werden, und schon gar nicht in der Art wie das Heute passiert! Und ausserdem haben Kühe ein viel ausgeprägteres Nervensystem, die fühlen Angst und ect .. die kleinsten Insekten wohl kaum. Natürlich will ich aber nicht, dass diese sterben.Ich hab auch niemals gesagt, ich hätte die lösung auf alle probleme, ich weiss nur das ich das was heute in schlachthöfen passiert nicht unterstützen will. Und ich bin 18, und oh tut mir leid, dass ich nicht alles weiss -.- Und wie willst du bitte herausfinden, dass du Eier isst, die nicht hätten später ein Kücken sein können? Hm? -.- Meine fresse. Ich wollte lediglich wissen, ob dieses legal ist, mehr nicht. Warum muss es dann auf sowas hinauslaufen? Immer müssen sich die Fleischesser mit Blut an den Händen wehren, denken immer das sie sich irgendwie rechtfertigen können, dass das ok ist, das man Tiere auf grauenste weise ERMORDET. Aber wenn du damit klar kommst, mach's halt.

0
@Tschiripacha

Ich habe nie gesagt das ich Fleischesser bin das ist nur ein Vorurteil deinerseits. Und bitte .... Bei Geflügel brauch man zur Fortpflanzung auch Mänchen und Weibchen das sollte dir bekannt sein. Und diese Beiden werden getränt von einander gehalten. Ausserdem ist dein Argument mit den Insekten die keine Angst spüren könnten ziemlich falsch und nicht zutrefend. Es gibt genügent Insekten die Angst und schmerzen fühlen können.

Ich will dich in dein Weltanschaung nicht unentscheiden. Ich will dich nur anregen deine Weltanschaung vernüftig zu hinterfragen. Das könnte dir vieleicht helfen fester zu ihr zu stehen.

1
@schwanzfranz

Ja, dann rede halt mit einem Veganer, der bessere Argumente hat. Ich wollte ja nie anfangen darüber zu diskutieren mit meiner Frage.. was das schon wieder soll. Veganer haben die besseren Argumente. Punkt.

0

Nachdem ich für eine Familie koche in der Vegetarier und Fleischesser an einem Tisch sitzen, habe ich zu dieser Aktion natürlich eine eigene Meinung. Grundsätzlich ist es immer Sachbeschädigung wenn man Dinge anderer Menschen mit Stickern beklebt. Es wäre auch Sachbeschädigung wenn Fleischesser in den Biomarkt gehen und dort Sticker von saftigen Steaks auf Tofuschnitzel kleben würden. Deine Meinung zum Fleischkonsum kann ich sehr gut nachvollziehen, die Art dies anderen Menschen mitzuteilen ist für mich, bei dieser Aktion, eher schlecht. Du könntest vor dem Geschäft auf der Straße stehen und Handzettel verteilen, du könntest die Sticker den Leuten mit einem freundlichen Lächeln schenken, es ist aber nicht gut Dinge anderer Menschen zu bekleben. Immer wieder entsteht bei Vegetariern der Eindruck dass Fleischesser sie anfeinden...ob es gut ist wenn Fleischesser von Vegetariern gezwungen werden ihre Aufkleber mitzukaufen? Bei uns wäre kein gutes Familienklima wenn die Vegetarier bei jedem Essen eine Predigt zum Thema halten würden. Manches entwickelt sich aber durch das Beispiel und die Konsequenz. Wenn Gespräche zur Tierhaltung geführt werden, sind Vegetarier glaubhaft durch ihr eigenes Beispiel. Der Weg ist das Ziel.... immer mehr sind auf dem Weg.... Kriege kann man auf diesem Weg nicht gewinnen. Dennoch muss ich sagen dass du dir Gedanken gemacht hast und das sollte man immer dürfen:-) Lieben Gruß

laut gesetz ist das sachbeschädigung,wenn du deine meinung vertreten willst stell dich auf öffendlichen platz und warte wer dir zuhört,ich nicht da fleischfresser und falls du mir vor den füßen herumstolperst gibts eins auf die mütze,denn die spinner kann ich nicht leiden

Ach ja ? Meines Wissens wird Körperverletzung zu Recht härter bestraft als "Sachbeschädigung", wobei man genauer definieren müsste, was oder wer als "Sache" gilt..... LOL !

0

Was möchtest Du wissen?