ist es legal in eine softairwaffe einen neuen lauf einzubauen?

4 Antworten

Ja, weil du die Joule, also die Energie der Munition welche sie überträgt, nicht verstärkst. Eine stärke Feder wiederum ist nicht legal. ;)

Auch der einbau einer stärkeren Feder ist in deutschland komplett legal das einzige was man zur sicherheit machen sollte ist die waffe nach einem Drastischen tuning vom Beschussamt neu aufnehmen zu lassen , das wars kostet ca. 60 euro zusätzlich , und solange die waffe unter 7,5 Joule bleibt zählt sie katerogie Luftgewehr bzw Luftpistole und ist somit frei ab 18. erst ab 7,5 Joule brauch man ne spezielle genehmigung eine waffenbesitzkarte oder etwas dergleichen da sie dann als "schusswaffe" zählt .

1
@Redemption112

Danke für diese ausführliche Erklärung und Richtigstellung, denn so genau wusste ich das auch nicht ;)

0

Alle Leistungsteigerungen müssen bei waffen mit über 0,5 Joule (also ab 18) vom Beschussamt genemigt werden , sprich die waffe muss neu aufgenommen werden . Außerdem muss/sollte der EInbau von einem Büchsenmacher vorgenommen werden (manchmal wird nach einem Nachweis gefragt) bei Waffen unter 0,5 Joule spielt das keine Rolle da sie eh über kein F im Fünfeck verfügen und auch keines brauchen der Einbau eines besseren Laufs mit 6,01 6,02 oder 6,03mm lohnt sich aber bei waffen unter 0,5 Joule eh nicht wirklich da die Mündungsenergie der Waffen zu gering ist um eine wirklich deutliche veränderung zu sehen , sollte die waffe über 0,5 Joule haben und die leistung verstärkt sich durch den neu eingebauten Lauf nicht ist es legal und du brauchst weder einen Umbau Nachweis noch machst du dich Strafbar , aber allgemein würde ich dir empfehlen als Passionierte profi Spieler lieber ein komplettes tuning kit zu verbauen da einzelne Parts und internals auszutauschen wenig/garkeinen Sinn macht wenn du eine drastische leistungs oder präzisionssteigerung sehen willst musst du weitaus mehr austauschen als nur den Lauf (Feder piston ggf. je nach dem ob du ne Seag hast oder ne Federdruckwaffe das mosfet ein stärkeres akku etc) ;-)

ich denke schon sofern sie damit nicht soviel kraft hinzugewinnt das sie waffenscheinpflichtig währe was aber unwahrscheinlich ist

erst ab 7,5 Joule brauch man eine waffenbesitzkarte , meine kjw m700 hatte mit Red dragon tuning kit 7,397 Joule (mittelwert) mit Red gas , das Tuning ohne die Waffe hat weit über 1000euro gekostet und die Beschussamt neuaufnahme 60 euro und die Waffe war komplett legal , den einbau hab ich selber gemacht ;-)

0

Was möchtest Du wissen?