Ist es legal einen Kohleofen auf der Terrasse zu betreiben?

6 Antworten

Nicht nur, dass der Ofen fachgerecht an einen Schornstein angeschlossen und nur mit zulässigen Brennstoffen betrieben wird, die Frage ist auch: Entspricht dieser "gefundene" Ofen den heutigen Stand der Technik, bzw. ist seine Betriebserlaubnis nich schon aufgrund von zu hohen Feinstaubwerten (längst) erloschen.

Abgesehen davon: Der Betrieb von Feuerstellen auf Balkonen oder Trassen kann in der (direkten) Nachbarschaft zu erheblichen Geruchsbelästigungen führen und durch eventuellen Funkenflug beim Betrieb ohne Kamin die Brandgefahr erhöhen.

Als: Wendet euch an den zuständigen Bezirksschonsteinfegermeister.

Ja wir lassen das jetzt. Wir haben Braunkohle verheizt und es hat im Umkreis von 200 Meter danach gestunken... Einen Schornstein hatten wir nicht

0

Ich kann mir nicht vorstellen, dass ihr die Vorschriften über geeignete Rauchgasanlagen- sprich Schornstein einhalten könnt, besonders nicht in Bezug auf die Höhe des Schornsteins. Der müsste nämlich im Zweifel die gleiche Höhe haben wie die Schornsteine am Haus. Oder schließt ihr den Ofen an einen vorhandenen Schornstein an? Dann muss darauf geachtet werden, dass dieser Schornsteinzug überhaupt einen zusätzlichen Ofen zulässt.

Richtig ist, dass ihr erhebliche Schwierigkeiten bekommen könnt, wenn das alles nicht sachgerecht betrieben wird, und der Nachbar deshalb die Polizei ruft. Übrigens sind da Strafen im 5-stelligen Bereich keine Seltenheit.

Ich würde mich in dieser Situation an den Bezirksschornsteinfeger wenden, der sicher weiß, ob dieser Ofen zulässig betrieben werden darf.

Okay dann lassen wir das. Der Ofen bleibt dann nur zu Deckozwecken da stehen^^

0

Was müssen wir da beachten?

Unter anderem das Bundesimmissionsschutzgesetz. Setzt Euch mal mit dem Bezirksschornsteinfeger oder dem örtlichen Ordnungsamt in Verbindung, die könnten da nähere Auskünfte geben.

Worauf muss ich achten wenn ich Geräte z.B. für Camping oder Terrasse mit Solarstrom betreiben will?

Ich hab neulich mal gesehen, dass man auf dem Campingplatz schon div. Geräte mit Solarstrom betreiben kann.

Wenn ich so einen Solar-Stromerzeuger kaufen möchte.Worauf muß ich achten. Anschlüsse? Preis? Watt-Zahl? Hersteller? Ich kenn mich Null aus.Könnt ihr mir weiter helfen?

...zur Frage

Terrasse in Gewächshaus umbauen?

Hallo, neuerdings bin ich sehr angetan von der Idee, (teilweise) Selbstversorger zu werden. Ich züchte bereits Kräuter und habe einiges über die Pflanzenzucht gelesen, sodass ich inzwischen glaube, dass der wirtschaftliche Gemüseanbau auch für Städter kein Hexenwerk ist. Leider ist meine Situation jedoch so speziell, dass ich selbst nach drei Tagen intensiver Internetrecherche keine zufriedenstellende Antwort bekommen habe und jetzt hoffe ich, dass es hier den ein oder anderen Gärtner gibt, der mir weiter helfen kann.

Ich verfüge über eine Mietterrase nach Süden mit den Maßen von ca. 4m x 5m. Die ersten 70 cm sind überdacht bzw. ummauert (sieht von außen wie eine Nische aus). Für dieses Stück zahle ich Miete, der Rest wird mir sozusagen kostenlos zur Verfügung gestellt. Leider hat die Feuerwehr erlassen, dass weder hohe Zäune, noch Gegenstände von über 15 Kilo (also sprich alles, was die Feuerwehr behindern könnte) im "öffentlichen Teil" vorhanden sein dürfen. Zudem kommen von oben ständig schwere Blumentöpfe von Nachbarn geflogen, die sich hinterher weder entschuldigen, noch ihre Sachen zurück haben wollen. Auch die Kinder in Reichweite sehen dieses Gelände öfter mal als frei zugänglich an. Aus all diesen Gründen ist die Terrasse als Freizeitort für mich nicht mehr nutzbar und inzwischen auch ganz schön verwildert. Allerdings sagte mir die Hausverwaltung damals, dass ich auf eigene Kosten einen Wintergarten bauen dürfte, was mir aber zu kostspielig ist, zumal ich nicht plane, in dieser Wohnung alt zu werden.

Jetzt ist meine Idee, "mein" Stück der Terrasse mit einer transparenten Folie oder Hohlkammerplatten zu "versiegeln" (ganz dicht wird man es wohl nicht machen können). Ich verspreche mir davon Windschutz im Sommer und ein Warmhaus im Winter, das einfach durch die Abwärme meiner Wohnung geheizt wird. Außerdem wäre es eine Hürde für die, die gerne mal Gemüse naschen oder einfach nur was kaputt machen wollen (wollen in meiner Gegend leider sehr viele Leute). Dass ich auch im Winter zumindest die Vorzucht betreiben kann, ist mir sehr wichtig, denn es soll schon mehr als nur ein Hobby sein. Nach meinen Recherchen kann man selbst auf diesen 2 qm seinen Gesamtbedarf für 1-2 Gemüsesorten, Knoblauch und allen Kräutern decken, wenn man es halbwegs richtig anstellt.

Leider habe ich im Internet nur "Spielereien" gefunden, wie winzige Gewächshäuser, die man AUF den Balkon stellt, anstatt den Balkon umzubauen. Allerdings habe ich auch niemanden gefunden, der behauptet, dass meine Idee nicht funktionieren kann.

Was meint ihr dazu? Stelle ich mir das zu einfach vor? Hohlkammerplatten sind sicher besser für die Wärmeisolierung, aber sie nehmen sicher auch mehr Licht als eine Folie und sind obendrein weit teurer. Was würdet ihr empfehlen? Vielen Dank an jeden, der seine Erfahrung mit mir und der Welt teilt! :)

...zur Frage

Darf man aus seinem eigenen Grundstück mit Airsofts schießen?

Mein Nachbar nutzt seit neuestem einen Spionagequadrokopter. Darf ich den mit meiner 1,6J Airsoft runterholen? Was für gesetzliche Strafen erwarten mich?

...zur Frage

Baugerüst klettern - Illegal?

Inwiefern ist es verboten auf Baugerüste zu klettern? Was könnte man theoretisch für Strafen erwarten? Oder ist es nur so dass die Krankenversicherung nicht haftet wenn einem was passiert?

...zur Frage

Recht auf Kinderwagen in Hausflur...

wenn ein mieter im 4 stock wohnt und untem im treppenhaus einen kinderwagen abstellt ist das verboten bzw kann der Hausmeister einfach den kinderwagen in den keller stellen??? (frau ist schwanger die nun den kinderwagen immer aus dem keller holen muss) Muss der Vermieter den mieter nicht schriftlich dazu aufforden wen er möchte das dort keine kinderwagen mehr abgestellt werdendürfen? kann mieter auf grund der des mündlichem verweiss dem vermieter schriftich mitteilen das mieter mit seinem willen nicht einverstanden ist??

...zur Frage

Haus unterkellern, Wintergarten & Terrasse jedoch nicht

Da uns der Keller sonst zu groß wird, haben wir nur vor, das Haus zu unterkellern. Ja Wintergarten & Terasse gehören auch dazu, aber sind nicht in der Quadratischen Form des Hauses. Sie sind "wegstehend"... Oh Mann, ich hoffe ihr wisst, wie ich das mein.

Na jedenfalls wollt ich fragen wie das dann mit dem Unterboden für WG & Terrasse aussieht. Wird da nur betoniert??

Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?