Ist es krank wenn man einem kleinen Kind ein Bein stellt, damit es hinfällt (auf Rasen)?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Hannes...,
ob das nun eine Störung mit Krankheitswert ist, das weiß ich nicht.

Dass aber das Tun nur, um anderen Schaden zu erzeugen, eine gravierende Sozialstörung ist, das scheint mir klar. Leider auch gar nicht so selten, man schaut um sich herum und findet sie überall, die Menschen, die anderen einen "Prank" spielen und sich dann ausschütten vor Lachen und Gegacker, wenn der Serviererin das angestubste große Getränketablett nach vorne auf den Gästetisch fällt, wenn Vortragende mit Gealbere aus dem Konzept gebracht werden oder wenn in einem Forum etwas möglichst Niedermachende über jemanden anders gesagt werden kann...!

"Ich würde ihm natürlich wieder aufhelfen!"
Na, das ist natürlich besonders gnädig und enthebt dich jeder sozialen Verantwortung! Wichtig ist ja erstmal nur "...damit es hinfällt!"

Hannes, ich gebe dir diese Frage ernsthaft zurück: Wie würdest du diese Frage beantworten. Würdest du jemanden, der anderen nur einen Schaden bereiten will, sehr hoch halten? :- )


Wie würdest du jemanden empfinden der dir ein Bein stellt, zB wenn du durch die Stadt gehst, immer wenn ich denke die blödeste Frage gelesen zu haben, kommt jemand und setzt ein drauf.

Es ist gemein und widerwärtig.

Ja, wenn du sowas schon gemacht hast solltest du dich wirklich dafür schämen und es NIE WIEDER tun!

versetze dich mal in die Lage des kleinen Kindes, und dann stell dir vor dir würde ein Erwachsener ein Bein stellen und du würdest hin fallen,

es sei denn diese Frage ist eine Troll Frage

Ähm ja sowas ist schon ziemlich dumm und feige 

Was möchtest Du wissen?