Ist es krank, wenn ich beim Masturbieren trainiere, länger durchzuhalten, um meiner späteren Freundin eine Freude zu bereiten?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Was soll daran krank sein? Im Gegenteil, wenn dir das tatsächlich gelingt, dann kann er die Beziehungen zwischen dir und deiner Freundin sogar verbessern, wenn du unter vorzeitigem Samenerguss leiden solltest. Du kannst tatsächlich eine verzögerte Ejakulation erreichen, wen du kurz vor dem Höhepunkt aufhörst, die Erregbarkeit abklingen lässt und wieder von vorne beginnst. Das kannst du mehrmals hinter einander machen. Bei der Masturbation gelingt das sicherlich recht einfach, aber ob dir das auch Beim Geschlechtsverkehr gelingt, ist fraglich. Auf jeden Fall solltest du aber bei deinen Übungen eine Ejakulation nicht ganz unterdrücken, denn regelmäßiges Abspritzen ist wichtig und gesund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Neoliberalist,

warum sollte das denn krank sein? Finde ich sehr gut, wenn du das beim Masturbieren trainierst. 

LG Sascha

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist total krank, pervers und behandlungsbedürftig.

Du musst sofort in die Notaufnahme, am besten auf eine geschlossene Abteilung!!!

Just kidding!

Understand? ;-)))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke nicht. Ich (w) machs auch immer...nicht ganz aus diesem Grund, aber "trainieren" tu ich schon...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trainiere lieber  mit einer Freundin, das macht mehr Spaß.

Versprochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine reale Chance.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stell die Uhr. Dann siehst Du, wie lange Du durchhalten kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?