ist es korrekt wenn ich behaupten würde dass man abgesehen von herz und hirn, jedes andere organ so ersetzen könnte dass man nicht sterben muss?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hier hast du mal zwei Links, was alles gespendet werden kann.

https://www.organspende-info.de/organ-und-gewebespende/organ

Organe: 

Nieren, Leber, Herz, Lunge, Bauchspeicheldrüse und der Dünndarm

https://www.organspende-info.de/organ-und-gewebespende/gewebe

Gewebe: Augenhornhaut, Knochen, Weichteilgewebe, Haut, Eihaut der Fruchtblase (Amnion) sowie Herzklappen und Blutgefäße.

Du siehst also, dass lange nicht alle Organe transplantiert werden können. Jedoch gibt es sehr viele Operationstechniken, durch die man ein Organ ersetzen kann. 

ZB kannst du aus dem Dünndarm einen Magen machen, aus dem Dickdarm kannst du eine neue Blase oder ein Rektum machen, bei Speiseröhrenkrebs kann man diese entfernen und den Magen schlauchmäßig als Speiseröhrenersatz nehmen oder auch einen Teil des Dickdarms als Ersatz nehmen

Es gibt auch viele Organe, die zum überleben nicht wichtig sind, was man aber nicht erwarten würde. Ohne Milz, Dickdarm etc kann man leben, man kann auch noch mit sehr wenig Dünndarm leben. Aber ohne Dünndarm wird es sehr schwer, denn dieser ist für die Nährstoffaufnahme zuständig. Auch ohne Bauchspeicheldrüße kann man leben, allerdings bekommt man durch die Entfernung der Bauchspeicheldrüße sofort einen schweren insulinpflichtgen Diabetes, muss Enzympräparate einnehmen und extrem auf seine Ernährung etc achten.

Man kann allerdings auch ohne Herz leben. Es gibt Pumpen, die die Funktion des Herzens übernehmen. Allerdings ist das eher zur Überbrückung bis zur Transplantation.

http://m.spiegel.de/wissenschaft/mensch/a-454729.html

Allerdings musst du nach einer Organtransplantation dein restliches Leben Medikamente einnehmen, damit dein Körper das Organ nicht abstößt. Ganz so einfach ist das immer alles nicht. Auch die Operation selber ist selbst bei geübten Chirurgen kein kleiner Spaziergang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Herztransplantationen. Wie kommst du darauf, dass man das Herz nicht transplantieren kann?

Aber das Hirn zu transplantieren ist aktuell nicht möglich. Würde aber auch so wie du es meinst gar keinen Sinn machen. Wenn deine Frage auf deine Krebsangst abzielt, also du einen Tumor im Hirn unbedingt haben möchtest und du lässt dir das Hirn von jemand anderen einsetzen, dann wäre das eine sinnlose Übung. Der Mensch ist sein Gehirn, Punkt. Alle Muster, die dich als Mensch xy kennzeichnen, sind im Gehirn gespeichert. Deine Kindheitserinnerungen sind im Gehirn, alle Erinnerungen, deine Geheimcodes für die Bank sind in deinem Gehirn, alles was du bisher erlebt hast, sind in deinem Gehirn. Dein Gehirn merkt sich, dein Gehirn steuert den Rest, ohne Gehirn keine Bilder, keine Gerüchte, keine Töne. Gehirn ist Mensch! Wenn man religiös drauf ist könnte man sagen, die Seele sitzt im Gehirn. Ohne Gehirn bist du nur noch ein Zellhaufen so wie eine Schnecke und sogar viel weniger als eine Schnecke.

Alle anderen Organe im Körper dienen nur dazu, das Gehirn zu versorgen. Du bist nicht dein Herz, du bist nicht deine Lunge, du bist nicht deine Nieren. Du bist dein Gehirn! Die Lungen versorgen das Gehirn mit Sauerstoff im Blut, das Herz pumpt das Blut zum Hirn, deine Arme und Beine dienen dazu dich fortzubewegen damit dein Gehirn Bewegungsfreiheit hat, deine Augen, Ohren und anderen Sinne versorgen dann das Gehirn mit Informationen. Alles ist auf das Gehirn hin abgestimmt. Du kannst es nicht einfach ersetzen durch ein anderes Gehirn. Dann wärst du nicht mehr du selbst, da wäre dann jemand anderer drin in deinem Körper. Es sei denn du willst dein gesundes Gehirn in einen gesunden Körper transplantieren. Theoretisch irgendwann möglich, aber das ist noch sehr weite Zukunftsmusik. Da gibt es rein technische und medizinische Probleme, die man sich gar nicht vorstellen kann. Ein Mensch ist eben kein Auto, dass man einfach so mal hin und hertauschen kann. Wir können ja nicht mal Querschnittslähmungen teilen, wie will man dann heute ein ganzes Gehirn verpflanzen und dann hoffen, dass derjenige laufen kann oder dass nicht die Hälfte des Hirns während der OP oder Tage nach der Transplantation absterben. Das wird zu unseren Lebzeiten nicht in der Form geschehen, dass man sagen könnte ja das hat sich jetzt gelohnt, der Patient lebt und wird auch mehr als paar Tage überleben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von granufink
13.08.2016, 14:21

nicht alle fragen bezieen sich direkt auf meine ängst wäre es geht auch manchmal um allgemeinwissen und den körper und seine funktonen besser zu verstehen

0

Das Herz ist ersetzbar. also man kann sich sogut wie alles Transplantieren lassen (Herz, Nieren, Lungen etc) allerdings bürgen alle diese Operationen risiken und man muss sein leben lang Medikamente konsumieren damit der Körper die Organe nicht wieder abstößt!  Wenn 80 jahre alt bist wird man dir ausserdem wohl kaum eine Transplantatin genehmigen da du auch die Narkose im zunehmenden alter nicht mehr so gut vertägst. Außerdem gibt es nur wenige Organe die wachsen nicht an Bäumen weshalb es auch eine lange warte dauer gibt und man muss ebenfalls immer Menschen finden die mit dir Kompatibel sind. Also wenn Organe auf bäumen wachsen, du die Operationen andauernd überstehst ( was umsoälter du wirst auch immer unwahrscheinlicher wird), ist es möglich älter zu werden als andere. Allerdings wird dein Hirn sowieso irgendwann schlapp machen (demenz) und wenn du einen Schlaganfall bekommst ist es sowieso vorbei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ManuTheMaiar
13.08.2016, 03:44

Ihr redet immer nur von ersetzen und von Organen, aber das hinter diesen Organen Menschen steckten, Lebensgeschichten, geplatzte Träume vielleicht sogar von Kindern überseht ihr dabei

0

Nein. Da gibt es Organe, die weitaus vitaler und schwerer zu reproduzieren sind, als den Hohlmuskel "Herz".

Ohne Bauchspeicheldrüse bricht dein Stoffwechsel zusammen, ohne Leber vergiftet sich der Körper immerhalb weniger Tage.

Ohne Lunge gelangt kein Sauerstoff ins Blut und gelangt kein Kohlendioxid heraus.

Aber ohne Hirn kann man immernoch dämliche Fragen bei GF posten (nicht deine, wohlgemerkt).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von granufink
13.08.2016, 03:26

ok und die sachen kann man nicht ersetzen irgendwie?

0

Es gibt bereits 3D Drucker die Organe "drucken" und das soll irgendwann auch in der Zukunft eingesetzt werden, natürlich erst wenn das alles ausgereift ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ManuTheMaiar
13.08.2016, 03:36

Hoffentlich geht das bald, dann hat diese heutige Organspendepraxis endlich ein Ende und der Hirntot kann abgeschafft werden

0

Allein die gewaltige Größe der Blutgefäße, wie sollen die je ausgetauscht werden können - ein Ding der Unmöglichkeit, also vergiß dein Ansinnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Herzen kann man auch transplantieren und Nieren brauchst du nur eine. Das Problem ist einen geeigneten Spender zu finden mit selber Blutgruppe und du musst oben auf der Warteliste stehen. Verkaufen lohnt auch nicht also egal was du vor hast gehe pfleglich mit deinen Organen um ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube Adern und das gesamte Hautbild kann man ja nicht ersetzen (ich weiß kein Organ) würde aber daran scheitern denke ich. Man würde keine richtige Durchblutung mehr haben und Arme etc würden absterben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst das Herz ersetzen, Herztransplantationen gibt es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von granufink
13.08.2016, 03:13

also außer hirn alles?

0

Nein ist es nicht, denn auch wenn dafür ein anderer Mensch als Spender getötet wird, Herzen kann man transplantieren und für Hirntote gibt es bald vielleicht auch Hoffnung, man kann es zwar nicht ersetzen aber vielleicht bald reparieren

http://www.rp-online.de/leben/gesundheit/medizin/us-forscher-wollen-mit-stammzellen-hirntote-wiederbeleben-aid-1.5970193

Spätestens wenn das klappt wird es wohl keine Organspender mehr geben, wer wird schon noch Spender werden wenn man noch gerettet werden kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja das hirn braucht man auch nicht unbedingt,  wenn ich mir anschaue wieviele keins haben und trotzdem leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von granufink
13.08.2016, 03:15

sarkasmus ist hier fehl am platz. rein faktisch ist wohl nur das hirn nicht ersetzbar der rest schon

0
Kommentar von 1NicerName
13.08.2016, 03:22

süß, wie sie sich nicht zu denjenigen zählt...

0

Was möchtest Du wissen?