Ist es korrekt, dass ein Amt einem die Wohnung ablehnen kann, nur weil sie 6 qm zu gross ist, aber mietmässig preiswerter als die alte?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ist es korrekt, dass ein Amt einem die Wohnung ablehnen kann, nur weil sie 6 qm zu gross ist, aber mietmässig preiswerter als die alte?

Genau, das kann vom Jobcenter abgelehnt werden. Es geht hier in erster Linie gar nicht um die Kaltmiete, sondern auch um die Betriebskosten. Diese dürften - je nach Umlageschlüssel größer sein, als bei einer Wohnung, die 6m² kleiner ist.

Außerdem: Die Tatsache, dass die Miete günstiger ist, als die jetzige, ist nichts, was in Stein gemeißelt ist. Oder anders: Es kann sein, dass Dir irgendwann eine Mieterhöhung (die erfolgt pro m²) ins Haus flattert und die Wohnung dann zu groß und zu teuer ist.

Spätestens dann musst Du dich wieder nach einer neuen und angemessenen Wohnung umsehen.

Das Amt doch Richtlinien an die sich halten müssen(?). Außerdem bedenke, dass die Nebenkosten auch höher sein werden. 6m² müssen doch beheizt werden etc.

6qm mehr dürften eigentlich kein Problem sein, solange die Mietkosten nicht über dem Satz liegen.

Was möchtest Du wissen?