Ist es komisch wenn man mit 18 30-50 jährige freunde hat?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Was hat das alter mit der Qualität der Beziehung zu tun ? Gar nichts.

Es gibt Leute die sind mit 12 reifer als 18 oder 30 Jährige und genau so ist es auch im Gegenteil. Es ist nur eine Zeit, die beschreibt, wie lange jemand hier auf der Erde ist. Was man bis zu seinem Alter erlebt hat und erfahrungen gesammelt hat und und und hat nichts mit dem Alter zu tun. Meistens eben schon, aber es gibt auch aussnahemn.. es soll jetzt aber auch nicht heißen, Erfahrene und Unerfahrene passen nicht zusammen.. wenn man sich ergänzt und alles super läuft, kann man doch ruhig mit so jemanden zusammen sein. Mein Freund ist auch über 20 Jahre älter und ich genieße es fast, wenn wir uns mal "streiten".. denn keiner von uns bockt rum, jeder sagt vernünftig, was sein Problem zu Zeit ist und dann wird nach einer Lösung gesucht und sowas habe ich noch nie von meinen Freundinnen gehört oder bei meinen Exen erlebt.

Und bei anderen Sachen klappt auch alles, Spaß haben, ins Kino gehen, Hobbies teilen, also von daher.. Passt alles und es gibt kein problem.

Was ergibt es für ein Sinn, dass der Altersunterschied nicht über 2 Jahren sein sollte? Gibt es dafür eine Begründung? Nein nur das sich die Zahlen nicht so weit auseinander stehen.

freunde sind nicht altersabhängig, sonderm vom zuneigungsgrad und dem vertrauen.

irgendwie vermischen deine " freundinnen" etwas. bleib bei denen, wo du dich wohlfühlst.

ungewöhlich würde ich sagen. Komisch nicht.

Hm.. Warum denn?

0
@1place365

Weil der Altersunterschied doch recht groß ist. Und kaum erwachsene in der Regel doch andere Interessen als "reifere" Menschen haben. Damit will ich nicht sagen das du unreif bist. Aber die Themen die einen interessieren sind doch meist andere. Wenn du nun mit älteren gut klar kommst, sie wirklich Freunde sind, ist das ja nichts schlimmes. Ungewöhnlich ist ja nichts negatives.

4
@1place365

interessenlage und ob man sich riechen kann, ist wichtiger als mögliche altersbegrenzungen. deshalb ist der begriff "komisch " zu verwenden an sich schon unverschämt.

1
@casala

nun, manche bezeichnen halt alles was ungwöhlich ist als komisch, weil sie selber damit nicht klar kommen.

0
@casala

@casala: der Fragesteller verwendet das Wort "komisch" selbst. Kann man zu sich selbst unverschämt sein?

Zugegeben, das Wort lässt Interpretationsspielraum. Vermutlich weiß dieFragestellerin selbst nicht, was er unter "komisch" versteht. Die Interpretation, dass "komisch" unverschämt sein soll, wäre mir nie in den Sinn gekommen. Wem gegenüber war er denn unverschämt? Oder beziehst Du das auf die Freunde, die das behaupten?

0
@Kuhlmann26

Ungewöhnlich und komisch sind aber von der Bedeutung her ziemlich das selber oder nicht ? Also für mich ist alles was ungewöhnlich ist auch automatisch etwas komisch. Normal ist auch so ein Wort, dass geht alles etwa in die selbe richtung finde ich. Was komisch, ungewöhnlich und nicht normal ist bestimmt im grunde die Mehrheit, also ist alles was nicht der Mehrheit entspricht ungewöhnlcih,komisch oder nicht normal. Wobei ich persönlich nicht auf die Mehrheit schaue und für mich selbst entscheide.

Also eigenlich ist die Fragestellerin schon ungewöhlich und nicht normal, aber beides muss überhaupt nichts schlechtes bedeuten. Die meisten Menschen auf der Welt sind Rechtshänder, deswegen sind die Linkshänder aber nicht schlechter aber genau genommen nicht normal :)

Aber so im gebräuchlichen würde ich jetzt niemand als komisch bezeichnen weil das viele als Beleidigung sehen oder sich dann ''abnormal'' (was eben genau genommen nichts Schlechtes ist aber dennoch die meisten es so empfinden) fühlen.

und @Kuhlmann26: Er hat ja geschrieben dass das verwenden des Begriffs 'komisch' unverschämt ist und nicht das komisch unverschämt bedeutet.

0

Wie bist du denn mit ihnen in Kontakt gekommen!? Es ist doch ganz egal wenn ihr euch versteht:) versuch nur dir deine "beste Zeit" nicht wegnehmen zu lassen weil die anderen ja schon in einer ganz anderen lebensnahe sind :) aber solange du dabei glücklich bist, so what?

Ein bisschen komisch finde ich es schon :D aber ich würde nicht sagen das es schlimm ist ^^

Solange sie nicht männlich sind, ist alles okay. Kommt komisch rüber wenn so eine mit 40 jährigen Männern abhängen würde FREUNDSCHAFTLICH ... :D

warum nicht ? kann ja einem egal sein ob es andere komisch finden, solange es gute freunde sind kann es auch ein alter opa sein.

1
@sotnu

Meine Güte stell dir mal einen 40 Jährigen vor der mit einer 18 Jährigen nur freundschaftlich unterwegs ist. Glaubst du wohl selbst nicht oder ?

0

nicht gewöhnlich aber auch nichts shclimm oder so. also jeder sucht sich siene eigene freunde aus.

Es ist selten, aber nicht komisch :-) ist doch gut wenn man Freunde mit Lebenserfahrung hat.

Ich seh da kein Problem, warum auch?

nö was ist daran komisch? ich bin erst 15 habe wirklich KEINE freunde, ausser ein 65 jährigen. Was isr daran so schlimm???

Dann stimmt mit dir etwas nicht richtig. Schlimm ist es für dich, uns kümmert das ja nicht.

0

Freunde macht man nicht am Alter fest

Was möchtest Du wissen?