ist es körperverlezung wenn man jemanden eiswasser ungewolt darüberschüttet?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ja, ist es eindeutig. Körperverletzung ist es, wenn jemand ein körperliches Missempfindung durch Dritte erfährt und der Kälteschock ist so ein Missempfinden.

Es wurde schließlich auch Personen verurteilt, weil sie anderen nicht erlaubten oder ermöglichten, auf Toilette zu gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls jemand dadurch einen Schock und in der Folge einen Herzstillstand erleidet wird´s kritisch.

Warum wohl wird empfohlen, nicht ohne vorherige Abkühlung ins Wasser zu gehen, beim Schwimmen in der Badeanstalt oder im See? Und das Wasser hat deutlich mehr als 0°C.
Da kommen auch immer wieder Menschen zu Schaden.

Und erzähl mal, wie man jemandem Eiswasser ungewollt, also aus Versehen überschüttet?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von miezepussi
21.03.2016, 11:56

Ich stelle mir das wie folgt vor: Opfer sitzt auf einem Stuhl. "Täter" hat ein Glas Cola/Wasser mit Eiswürfeln in der Hand und wird angerempelt. Dadurch ergießt sich das Getränk auf das Opfer.

0

Was wurde denn verletzt? Sein/Ihr Stolz?

Also, wenn es wirklich versehentlich war, ist das keine Körperverletzung. Wenn Du aber jemanden im 5-Minuten-Takt mit Eiswasser übergießt, würde ich das schon als Folter betrachten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von miezepussi
21.03.2016, 11:57

Ich muss mal was ergänzen:
Ich stelle mir das "Versehen" wie folgt vor: Opfer sitzt auf einem Stuhl. "Täter" hat ein Glas Cola/Wasser mit Eiswürfeln in der Hand und wird angerempelt. Dadurch ergießt sich das Getränk auf das Opfer.

0

Na klar, alles was man jemanden antut ist als solches zu werten, hier könnte man noch hinzufügen: Eine möglicher tödlicher Ausgang wird billigend in Kauf genommen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kandahar
21.03.2016, 08:21

Tödlich? Wegen etwas Eiswasser?

0

Vermutlich fahrlässige Körperverletzung... Aber da ist denk ich die Strafe eher gering.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht wenn derjenige anschließend drei Freunde nominiert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an, ob derjenige deswegen einen Schaden erleidet. Ich denke aber, das wird kaum der Fall sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das ein "normaler" Mensch war,genuegt normalerweise eine Entschuldigung und die Sache ist vergessen.   LG  gadus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein ist es nicht, wenn es ausversehen ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?