Ist es Körperverletzung, wenn man eine Frau gegen ihren Willen schwängert (aber der Sex einvernehmlich ist)?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Naja sie hätte auch ihren Senf davor dazu geben können und verhüten können oder es zumindest wollen also... Macht irwie kein sinn o.O

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Sex war einvernehmlich aber du hast sie gegen ihren Willen geschwängert? Wie geht sowas bitte. Das klingt doch vollkommen unlogisch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie willst du sie gegen ihren willen schwängern? Versprichst du Wasser zu spritzen und spritzt dann doch Sperma

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von meinerede
10.07.2016, 19:02

You made my day! , pruuust! :)))

0

Nein, ist keine Körperverletzung, solange der Sex einvernehmlich war. Anders rum ist es auch so, wenn eine Frau sich schwängern lässt, kann der Mann auch nix machen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An was denkst du da genau?Löcher in das Kondom machen? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Verhütungsmittel manipulierst auf jedenfall grenzwertig, könnte sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein ist es nicht du hätest dich um die verhütung kümmern sollen also ist das die schuld von euch beiden ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man die Verhütungsmittel manipuliert schon...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie das irgendwie beweisen kann, ja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von txqzyboy
10.07.2016, 18:48

ich weiß aber nicht ob man das körperverletzung nennen kann

0

Was möchtest Du wissen?