ist es körperverletzung oder notwehr?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Notwehr ist dann gegeben, wenn man einen gegenwärtigen Angriff abwehrt oder beenden will. Sie muß notwendig und geeignet sein. Stehen mehrere zumutbare Möglichkeiten zur Auswahl, ist die mildeste Variante zu wählen. All das ist hier gegeben. Strafbar gemacht hast Du Dich in jedem Fall nicht, er sich dagegen vermutlich zumindest wegen versuchter Körperverletzung. Um beurteilen zu können, was auf Dich zukommt, wenn man Dir die Geschichte nicht glaubt, müßte man wissen, ob Du vorher schon mal polizeilich aufgefallen bist und wie alt Du bist.

Hast Du denn Zeugen für den Vorfall, bzw. was hat der Türsteher von sich verlauten lassen? Wenn der nichts gesehen hat, steht Aussage gegen Aussage, aber auf jeden Fall zum Anwalt gehen!

also die anzeige läuft unter vorsätzliche körperverletzung, was er genau ausgesagt hab, weiss ich noch nicht, aber ich denke mal er wird schön alles verdreht haben. ich bin 26 jahre und hatte noch nie irgendwas mit der polizei zu tun, ausser vll mal was mit einem blitzer, aber das wars dann auch.

Darf man einen Einbrecher verletzen?

Angenommen neben mir steht ein einbrecher und es giebt keine Möglichkeit die Polizei zu rufen könnte ich mich zum schutz vor ihm verteidigen zb. schlagen?

...zur Frage

War das Notwehr oder Körperverletzung?

kurz und knapp: meine mutter wurde absichtlich von einem gabelstappler zwischen zwei metallgitter gequetscht. das es körperverletzung ist ist klar.

danach wollte der bediener dessen meine mutter noch umschubsen obwohl sie kaum noch stehen konnte. ich bin dahin gerannt und hab ihn davon abgehalten indem ich an sein schienbein getreten hab. mit einem arbeitsschuh mit stahlkappe. er hat immerhin nicht darauf gehört das wir alle gerufen haben er soll sie in ruhe lassen.

zur info wir ziehen grade um und er wollte und daran hindern unsere sachen raus zu tragen.

da ich sicher bin das ich deswegen eine anzeige bekomme frage ich ob das wirklich körperverletzung ist oder als notwehr zählt. immerhin konnte meine mutter sich in dem moment nicht selbst wehren. ich bin übrigens 17(w).

LG Roksana.

...zur Frage

haben jemand ein en zahn ausgeschlagen aus notwehr bzw provokation

HI,

letzten freitag war ich mit einem freund und meinem bruder etwas unterwegs, also wir richtung unserer stammkneipe gienen standen drei weite bekannte ``russen´´ da und einer schrie zu mir rüber ... " ich sei ein lutscher und würde da sowieso nicht rein kommen" da bin ich ganz normal zu ihm hin gegangen und habe ihn darauf angesprochen warum er so frech ist und wo doch sein problem liegt und ob er ne backfeife will. nur kamm es zum agressiven wortwechsel zwischen ihm und mit wobei ihn ihn immer aufgefordet habe einfach ruhig zu sein ... mich feiern lassen und nicht so frech zu sein ... sonst könnte es passieren das er eine fangen würde. Als er mich weiter provozierte und anfing mit seinen händen zu fuchtel habe ich ihm mit der flachen hand ´´éhrlich ungewollt´´ in gesicht geschlagen. Nun zu meiner frage bei diesem schlag weis gott wie das ging ist ein zahn rasgeflogen... und er ist zur polizei gegangen und hat anzeige gegen mich erstattet... nun habe ich so ein schlechtes gewissen und denke ganze zeit darüber nacht warum ich so falösch gehandelt habe ... was kann auf mich zu kommen an kosten oder oder oder ???

...zur Frage

Körperveltzung?

Moin habe ma ein kleines Problem und benötige eure Hilfe!

Habe vom Samstag zu Sonntag in mein Geburstag reingefeiert am späteren Abend wa ich gut dabei und taumelte ein man auf die Beine darauf hin hat er mich so weggeschubst das ich hingefallen bin und ein kleinen blauen Fleck bekommen habe . Dann bin ich aufgestanden und zu ihm hin und fragte was soll der scheiß ? Habe ihn dann eine kopfnuss verpasst . Zählt das als notwehr oder bin ich jz am Arsch.

Danke

...zur Frage

Notwehr mit unerlaubter Waffe?

Wenn ich mir jetzt eine Waffe illegal besorgt hätte, um mich zu schützen. Beispielsweise weil jemand im Verhandlungsraum gesagt hat er würde mich noch töten, das aber als "irr" abgetan worden wäre und ich auch keinen Leibschutz etc. habe, nachdem die Person aus dem Gefängnis gekommen ist. Wenn diese Person dann ihr "Versprechen" wahr macht und mich bedroht. Würde ich dafür bestraft werden, wenn ich diese Person in Notwehr mit meiner Pistole töte? Abgesehen vom Verstoss gegen das Waffengesetz. Hätte ich noch etwas anderes zu befürchten? Unter der Annahme, dass es wirklich Notwehr war.

Vielen Dank.

...zur Frage

Handgreiflichkeiten mit einem GEZ Vertreter - Habe ich mich gerade strafbar gemacht?

Vorhinn hatt jemand von der GEZ bei mir angeklingelt, und versucht mich in ein Gespräch zu verwickeln. Ich hatte nun schon des öfteren Besuch von den Herrschaften und denen bisher jedes Mal gesagt das ich mit denen nichteinmal rede, geschweige denn sie in meine Wohnung hinneinzulassen... bisher habe ich dafür nur dumme Blicke geerntet, die und den Vertretern die Türe vor der Nase zugeknallt während sie mir irgendwelche Rechtsbelehrungen vorgetragen haben. Ich hab es eigentlich nur für ein Gerücht gehalten das manche von denen tatsächlich ihren Fuß in den Türrahmen stellen, oder ähnliches, aber genau das hatt dieser Herr getan. Ich habe die Türe sofort zu gedrückt, und er hatt tatsächlich noch dagegen gehalten. Nach circa 10, 20 Sekunden wurde mir die Rangelei zu blöd. Da bin ich einen Schritt zurück gegangen, habe ihn hereinplatzen lassen und direkt zugeschlagen. Als er dann für eine Sekunde benommen war habe ich ihn mit einem Tritt wieder hinnausbefördert und die Tür zugeknallt. Ich konnte ihn nurnoch die Treppen runter stolpern und irgendetwas vonwegen Körperverletzung brüllen hören.

So wie ich das sehe waren das Hausfriedensbruch seinerseits, und Notwehr meinerseits... muss ich jetzt mit irgendetwas rechnen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?