Ist es jetzt normal sich zu betrügen?

11 Antworten

Es ist nicht mehr normal, so zu denken wie du. Aber es ist gesund. Irgendwie hat unsere Gesellschaft in den letzten Jahrzehnten entschieden, dass es immer nur um mich, mich, mich und meine Bedürfnisse geht. Individualismus ist schön, aber man kanns auch übertreiben. Was dabei rauskommt sind Generationen von Kindern, deren Eltern sich vor dem Heiraten nicht genug Gedanken gemacht haben, weil sie alles jetzt und sofort haben mussten, und so haben sie es nach dem ersten, zweiten, dritten Kind noch mit zig anderen Partnern betrieben und was rauskommt sind völlig entwurzelte Seelen, die an wahre Liebe nicht mehr glauben und nur auf ihre eigene Kraft vertrauen können. Extrem gesagt jetzt, aber ist irgendwo echt so. Uns wird (neben der Kindespflege) alles mögliche abgenommen. Die Leute können einfach nicht mehr Reflektieren. Jede Kritik greift sofort die eigene Individualität an und muss deshalb falsch sein. Nur was ich für gut halte ist wirklich gut. Wir haben keine Geduld mehr, in Beziehungen zu investieren, weil wir es von zuhause nicht anders kennen. Gleichzeitig füttern uns die Medien mit so viel Sex und Drama, dass wir nach und nach alle die Lüge glauben, Sex entscheide über den Wert unseres Lebens. Und dann passieren Sachen wie F+, und selbst die Leute, die sonst immer mit der Wissenschaft argumentieren, ignorieren die Tatsache, dass man dabei Hormone austauscht. Man kann nie ganz abstellen, dass Gefühle mit reinspielen. Und mit jedem Mal bedeutungslosem Sex schrumpft unser Glaube an Liebe und unsere Chance, ihr zu begegnen.

Jah, wir sind ziemlich im Eimer. Und obwohl die Menschheit schon immer ihre Probleme hatte - es wird schlimmer. 

Vielen Dank deine antwort ist sehr ehrlich. es ist wirklich sehr schade. für menschen wie mich ist es sehr schwierig in dieser welt zu leben weil das einfach nicht meine art ist.

2

Ich finde deinen Text sehr bewegend. Weil er stimmt und auch zeigt, wo wir, die junge Generation unsere Probleme haben, mit denen wir Dank unserer Eltern nun kämpfen müssen.

Es wird Zeit für einen Sinneswandel.

Viele viele Dinge müssen sich in den Menschen ändern, zu viel, als das ich jetzt schreiben könnte, aber ich denke das fundamentalste, dass wir lernen müssen ist, dass wahre, beständige und lohnenswerte Dinge immer viel Zeit und Arbeit brauchen.

Das haben wir vergessen

1

Ich muss dir in dieser Sache leider total zustimmen in der heutigen Zeit scheint es zu eine mneueen Trend geworden zu sein sich zu Betrügen. Ich persönlich bin ein totaler Freund von ehrlichkeit und Treue und habe für nimanden Verständnis der eine gut funktionierende Beziehung kaputt macht um zu Betrügen.

Deine Einstellung ist leider heut zu tage sehr selten aber ich finde das du vollkommen recht hast und es freud mich dass es noch menschen gibt die genau so denken wie ich.

Lg nila46

Ich würde nicht sagen, dass es "normal" ist. Ich zumindest bekomme oft genug den Herzschmerz Betrogener mit und das ist keine schöne Sache.
Wer wild in der Gegend rumvögeln will, soll keinen Partner da mit reinziehen dh. keine Beziehung führen (da betreffende Person dazu offensichtlich nicht in der Lage ist).

Also nein: es ist keinesfalls unnormal, dieses Bedürfnis nicht zu haben, sondern viel mehr beruhigend.

Freundin betrogen Hilfe?

Hallo community, Ich bin jetzt 23 Jahre alt und habe seit 5 Jahren eine Freundin. Vor eineinhalb Jahren habe ich in einem Club unserer Stadt ein Mädchen kennengelernt. Wir kannten uns bereits über Ecken vom Hören und kamen dadurch ins Gespräch. Da beide betrunken waren haben wir nach einem Gespräch unsere Nummern ausgetauscht. Sie wusste dass ich eine Freundin habe. Sie schrieb mich an und fing an mit mir zu flirten. Ich habe außer meine Freundin nur mit einer weiteren Frau Sex gehabt das war aber davor. Ich weiß nicht was mit mir los was aber ich bin darauf eingegangen und wir schrieben lange Zeit. Irgendwann habe ich sie erneut getroffen wieder beide etwas betrunken und wie mein männlicher neugieriger trieb es so wollte hatten wir Sex. (SIE WUSSTE ICH HABE EINE FREUNDIN, das hat mit glaube ich etwas mein Gewissen vermindert da wir zu zweit in der Sache drin waren. Wir hatten eine Affäre und das ging über mehrere Wochen wir trafen uns regelmäßig und hatten Sex. Sie wohnt mittlerweile nicht mehr in unserer Stadt und hat auch einen Freund. Plötzlich schreibt sie vor kurzem meine Freundin an die gerade im Urlaub ist und hat ihr alles gesagt. Ich habe es schon danach bereut und jetzt wo meine Freundin (die mir immer treu war ich könnte mir keine bessere frau vorstellen) so verletzt wurde ist es für mich nicht mehr auszuhalten Vorallem weil sie nicht hier ist. Ich habe seid 3 Tagen nichts gegessen und kaum geschlafen. Ihr geht es wahrscheinlich noch schlechter und es geht mir hier auch nicht um mich weil ich es schließlich verdient habe. Sie kommt in 5 Tagen wieder und wird mit mir sprechen. Dass es mir unendlich leid tut und dass ich es gar nicht in Worte fassen kann wie sehr ich es bereue habe ich ihr bereits 100 mal geschrieben. Wie kann ich mich auf das Gespräch vorbereiten und hat irgendwer Tipps wie man das Vertrauen wiedergewinnen kann? Ich liebe sie wirklich über alles und es war mir eine Lehre fürs Leben. Jeder der die Chance hat fremd zugehen macht es nicht es lohnt sich nicht für die eigene Sexualität eine Person so zu verletzen. Ich will einfach nur noch sterben und habe niemanden mit dem ich reden kann da meine Eltern auch nicht da sind. Ich möchte sie nicht verlieren und sie für immer glücklich machen. Hat jemand vielleicht auch etwas ähnliches erlebt und ein happy end daraus gezogen?

...zur Frage

Meine Freundin kalt zu mir

Hey. Ich bin mitlerweile seid 11 Monaten mit meiner Freundin zusammen. Bis vor 2 Wochen lief alles perfekt. Doch seid rund 2 Wochen ist sie nur noch kalt zu mir. Ich fühle nichts mehr von ihrer Liebe oder von ihrer Wärme die vorher da war. Es lief wirklich perfekt, und ganz plötzlich am nächsten Tag war sie so.. Es ist nichts passiert, also fragte ich mich warum sie so ist. Ich hab Gedanken gehabt das sie mich nicht mehr liebt, oder einen anderen hat, aber als ich sie gefragt hab sagte sie das sie mich über alles liebt und sich keinen Anderen als mich vorstellen könnte, außerdem meinte sie früher das sie Betrügen in der Beziehung mehr als alles andere hasst, deswegen glaub ich ihr sogar das sie mich noch liebt.. aber da frag ich mich warum ist sie so ? Als ich sie gefragt hab meinte sie nur das sie normal ist und nicht kalt. Aber sie ist nicht normal, das ist nicht sie, ich kann mir einfach nicht erklären warum sie jetzt so geworden ist und mich so behandelt. Könnt ihr mir bitte helfen ? Ich liebe sie so sehr, es tut einfach nur weh wenn sie so zu mir ist..

...zur Frage

Affäre mit Jungen trotz Freundin?

Ich hab schon seit langem(über 1 Jahr) etwas mit einem Jungen aus meiner Klasse. Es gab immer mal wieder Höhen und Tiefen wie z.b. Missverständnisse, aber es ist immer wieder normal geworden. Jetzt ist es aber so, dass er eine Freundin hat seit ca. 2 Monaten, er hat das mit uns aber nicht beendet und will das auch weiter. Ich war auch schon oft kurz davor, ihn darauf anzusprechen, aber kam nie dazu.(Keine Ahnung, warum nicht.) Ich hätte auch nie gedacht, dass er während einer festen Beziehung was mit ner andern hat, das passt eigentlich einfach nicht zu ihm. Ich wollte jetzt fragen, was in den Köpfen von den Jungs bei sowas vorgeht, warum man seine Freundin, mit der man ne tolle Beziehung hat, betrügen muss. Liebt er sie wirklich oder ist er nur mit ihr zusammen, damit er jemand festen hat?

Ich hätte gerne einfach normale Antworten auf meine Frage, keine dummen Kommentare, weil niemand hat sich in das, was ich mache, einzumischen😊

...zur Frage

Bedürfniss nach selbstmord?

Bin 16 Jahre alt M und verliere alles was ich lieb hab meine Familie sagt offen sie hassen mich hab keine Freunde und all meine hoffnung wird direkt zerschlagen. Ich hab niemanden auf der Welt mit dem ich nur ansatzweise Vertrauen oder Reden konnte und ich hab einfach nichts lebenswertes Schule läuft auch nicht gut. Habe dauerhaft starkes Bedürfnis mich vor zug zu schmeißen und ich will nicht mehr muss jeden Tag Stundenlang heulen

...zur Frage

Sex sucht los werden?ständig erregt/ bedürfniss nach orgasmus?

Hallo alle zusammen, ich habe mich auch mal im Forum registriert. Ich bin ein Mädchen bin 18 Jahre alt und ich möchte euch mein kleines problem schildern, vielleicht kann mir jemand behilflich sein. Ich habe vor einigen Monaten mein erstes mal mit meinem Freund gehabt (nun Ex-Freund).

Seitdem wir das erste mal geschlechtsverkehr hatten, bin ich irgendwie dannach süchtig geworden, ich hatte zwar nach dem ersten mal keinen geschlechtverkehr mehr gehabt weil mein freund schluss gemacht hatte, aber ich muss mich sehr oft selbst befriedigen weil ich das bedürfniss dannach habe. Aber ich möchte dieses bedürfniss verringern, weil ich finde es kommt nicht attraktiv rüber wenn man jemanden neuen kennen lernen möchte, und ich ständig an sex denken muss. I mean... ladys... we want a gentelman.

Wie kann ich dieses bedürfniss stillen? Oder wie kann ich mich davon abhalten einfach nicht so notgeil zu sein? Es stört mich wirklich sehr an mir, weil ich früher nie so war.

...zur Frage

Warum betrügt man obwohl man selbst weiß wie es sich anfühlt?

Du verstehst dich super mit einem Mädel. Ihr beide habt einige Dates bis ihr euch gegenseitig verliebt und das hält auch mehrere Monate an, aber auch körperliche Liebe ist miteinbegriffen. Ihr sprecht über alles, auch über frührere Beziehungen und helft euch gegenseitig. Aber es kommt zu dem Punkt an dem Sie einfach ohne Erklärung zu ihrem Ex Freund zurückkehrt. Es lief wirklich nichts schlecht auch nicht für Sie, das ist sicher.

Warum tut ein Mensch so etwas schmerzhaftes. Man war selber so verletzt und weiß wie es sich anfühlt betrogen zu werden. Ich verstehe das einfach nicht und ja... Ich weiß nicht mehr weiter.

Kann jemand das verstehen oder zumindestens einen logischen Grund hinterlassen? Danke für jede Antwort.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?