Ist es jetzt normal sich zu betrügen?

11 Antworten

Es ist nicht mehr normal, so zu denken wie du. Aber es ist gesund. Irgendwie hat unsere Gesellschaft in den letzten Jahrzehnten entschieden, dass es immer nur um mich, mich, mich und meine Bedürfnisse geht. Individualismus ist schön, aber man kanns auch übertreiben. Was dabei rauskommt sind Generationen von Kindern, deren Eltern sich vor dem Heiraten nicht genug Gedanken gemacht haben, weil sie alles jetzt und sofort haben mussten, und so haben sie es nach dem ersten, zweiten, dritten Kind noch mit zig anderen Partnern betrieben und was rauskommt sind völlig entwurzelte Seelen, die an wahre Liebe nicht mehr glauben und nur auf ihre eigene Kraft vertrauen können. Extrem gesagt jetzt, aber ist irgendwo echt so. Uns wird (neben der Kindespflege) alles mögliche abgenommen. Die Leute können einfach nicht mehr Reflektieren. Jede Kritik greift sofort die eigene Individualität an und muss deshalb falsch sein. Nur was ich für gut halte ist wirklich gut. Wir haben keine Geduld mehr, in Beziehungen zu investieren, weil wir es von zuhause nicht anders kennen. Gleichzeitig füttern uns die Medien mit so viel Sex und Drama, dass wir nach und nach alle die Lüge glauben, Sex entscheide über den Wert unseres Lebens. Und dann passieren Sachen wie F+, und selbst die Leute, die sonst immer mit der Wissenschaft argumentieren, ignorieren die Tatsache, dass man dabei Hormone austauscht. Man kann nie ganz abstellen, dass Gefühle mit reinspielen. Und mit jedem Mal bedeutungslosem Sex schrumpft unser Glaube an Liebe und unsere Chance, ihr zu begegnen.

Jah, wir sind ziemlich im Eimer. Und obwohl die Menschheit schon immer ihre Probleme hatte - es wird schlimmer. 

Vielen Dank deine antwort ist sehr ehrlich. es ist wirklich sehr schade. für menschen wie mich ist es sehr schwierig in dieser welt zu leben weil das einfach nicht meine art ist.

2

Ich finde deinen Text sehr bewegend. Weil er stimmt und auch zeigt, wo wir, die junge Generation unsere Probleme haben, mit denen wir Dank unserer Eltern nun kämpfen müssen.

Es wird Zeit für einen Sinneswandel.

Viele viele Dinge müssen sich in den Menschen ändern, zu viel, als das ich jetzt schreiben könnte, aber ich denke das fundamentalste, dass wir lernen müssen ist, dass wahre, beständige und lohnenswerte Dinge immer viel Zeit und Arbeit brauchen.

Das haben wir vergessen

1

Ich muss dir in dieser Sache leider total zustimmen in der heutigen Zeit scheint es zu eine mneueen Trend geworden zu sein sich zu Betrügen. Ich persönlich bin ein totaler Freund von ehrlichkeit und Treue und habe für nimanden Verständnis der eine gut funktionierende Beziehung kaputt macht um zu Betrügen.

Deine Einstellung ist leider heut zu tage sehr selten aber ich finde das du vollkommen recht hast und es freud mich dass es noch menschen gibt die genau so denken wie ich.

Lg nila46

Deine Frage ist sinngemäß falsch gestellt!

Du gehst einfach von einer Perspektive aus, die wie so oft viele Dinge nicht berücksichtigt!

Hinterfrage doch mal gründlicher was wäre, wenn es keine Regeln gäbe, jede Person machen könnte was sie wolle! Dann kommst du deiner obigen Frage näher, weil man Regeln einführte die man unter dem Treuebegriff definierte.

Nun fang mal etwas intensiver an zu denken. ;-)
Was ist in Ländern ohne Bildung, ohne Regeln, ohne Treueregel üblich?
Überbevölkerung, Armut usw.

In reicheren Ländern mit gewissem Bildungsniveau muss Treue nicht mehr so wichtig sein. ;-) Da wollen schon 13 jährige einiges sexuelle erleben. ;-)

es gibt keine falschen fragen nur falsche antworten. und meine frage war nur auf das bezogen. in dieser bezeichnug meinte ich eine treuebeziehung aber ich dachte das wäre klar. trozdem vielen dank. :)

0
@Nagelini

Oh doch, es gibt viele falsche Fragen! Zum Beispiel alle Fragen ohne nähere Zusammenhänge.

Deine Frage war nur bei dir geistig auf das bezogen, Andere können aber keine Gedanken lesen. Folglich war deine Frage nicht gut genug erkennbar, auf was bezogen. ;-)

0

wir sind hier ja nicht in einer textanalyse und wie wo was genau falsch geschrieben ist. diese seite ist um fragen zu stellen und meinungen dazu zu hören und nicht um den text zu analisieren und psychologishe dinge darüber zu stellen. vieleicht denkst du ja einfach viel zu weit. ;-)

0

Was möchtest Du wissen?