Ist es jetzt im Februar zu spät sich für ein Ausbildungsplatz als Erzieherin oder Krankenschwester zu bewerben?

5 Antworten

Viele Ausbildungsbetriebe haben noch offene Stellen.  Schreib eine Initiativbewerbung, erkundige dich beim Berufsinformationszentrum, ruf bei in Frage kommenden Einrichtungen an. Du musst schon aktiv werden. Wenn du noch nicht sicher bist, was du werden möchtest, dann ist die Berufsberatung im Berufsinformationszentrum mit Sicherheit eine gute Anlaufstelle.

PS. Viele Kliniken setzen Volljährigkeit zur Ausbildung als Krankenschwester voraus, da Jugendliche viele Tätigkeiten ,die eine Krankenschwester erledigt, aufgrund des Jugendschutzgesetzes noch nicht ausführen dürfen. (Intimpflege bei Patienten, Medikamentengabe, ...)

Versuche einfach dein Glück mit den Bewerbungen.

Ansonsten, wenn es mit der Ausbildung nicht mehr klappen sollte, dann lasse dich von deinem Berufsberater mal bzgl. eines freiwilligen sozialen Jahres beraten. Da hast du auch viele Menschen, um dich und kannst gleichzeitig feststellen, ob der Beruf etwas für dich ist...

Kommt zwar dann keiner Ausbildung gleich, aber wenigstens hättest du dann eine Alternative und einen Einblick ins Berufsleben...

lg, jakkily

Veruschen kann man es. Jede Berufsschule hat ihre eigenen Zeiten und ich denke schon, dass man sich bei einigen noch immer bewerben kann.

Parallel dazu könntest du dich auch noch für ein FSJ bewerben (z.B. beim DRK). Das kann man sowohl im Kindergarten als auch im Krankenhaus machen. 

Bewerbung für Erzieherin

Hallo :) Ich will eine Ausbildung zur Erzieherin machen. Da ich aus Bayern komme beträgt die Ausbildungsdauer 5 Jahre, was heißt dass ich die ersten zwei Jahre Schule und in einem Kindergarten arbeiten muss. Nun möchte ich eine Bewerbung für einen Kindergarten schreiben, weiß aber nicht was man da dann in den Betreff schreibt, schreibe ich da Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Erzieherin oder Bewerbung um einen Platz für ein Vorpraktikum als Erzieherin? oder habt ihr eine Idee was man da reinschreibt? Danke

...zur Frage

Bewerben für Ausbildung zu spät?

Hey meint ihr, dass es jetzt zu spät ist? Ich habe erst vor kurzem angefangen mich zu bewerben, ich dachte die schulen werden mich sicher nehmen aber naja so war es nicht (bin auf der warteliste)

L.G

...zur Frage

Bewerben. 9. Klasse 1. Halbjahr?

Ich bin in der 9. Klasse einer Realschule am 30.Jan 2017 bekommen wir unsere Halbjahres Zeugnisse und ich wollte mich so früh wie möglich in einem Betrieb bewerben. Könnte man sich mit dem Halbjahres Zeugnis der 9. Klasse für einen Ausbildungsplatz bewerben ?
PS: Im Krankenhaus, (Krankenschwester) Gesundheit und Krankenpflegerin

Muss ich mich nur in einem Betrieb bewerben ? Denn meine Freundin hat es mir so gesagt. Denn man muss ja auch zu schule gehen, wenn man eine Ausbildung macht.

...zur Frage

Bewerbungsanschreiben für einen Ausbildungsplatz im Kindergarten?

Ich möchte mich in einem Kindergarten für einen Ausbildungsplatz bewerben aber alles was ich im Internet finden konnte war unbrauchbar. Es steht beispielsweise, dass man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben möchte, nachdem man die 5 Jahre Schule bewältigt hat. Aber ich muss mich schon bevor ich auf die Schule gehe um einen Ausbildungsplatz kümmern, da in den 5 Jahren nicht nur Theorie, sondern auch die Praxis gefordert wird. Die anderen Bewerbungsanschreiben waren nur für die Schule und ich kann nicht allzu gut mit Formulierungen umgehen. Kennt jemand von euch eine gute Internetseite mit einem Bewerbungsanschreiben für einen Ausbildungsplatz im Kindergarten? Ich würde mich sehr über Antworten freuen

...zur Frage

Bewerbungszeitpunkt, wann ist es richtig?

Ich bin jetzt in der 9. klasse und möchte mich als Hörgeräteakustikerin bewerben. Betriebe und Anschriften hab ich schon. Ich bin mir nur nicht sicher wann ich mich bewerben sollte. Mein Vater meint immer so früh wie möglich aber soll ich mich schon gleich in den Sommerferien bewerben? Danke für eure Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?