Ist es jetzt 100 pro sicher?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

An dieser Stelle hilft ein Blick in die Packungsbeilage der "Pille danach", denn im Bereich Nebenwirkungen werden unter anderem unterschiedliche Formen einer Blutung nach Einnahme der Pille danach aufgeführt.

Aber weder das Auftreten noch das Ausbleiben einer Blutung in den ersten Tagen nach der Einnahme geben Auskunft über ihre "Wirksamkeit".

Prinzipiell gilt; je früher die "Pille danach" nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr eingenommen wird, desto sicherer kann eine
Schwangerschaft verhindert werden, weil die Wahrscheinlichkeit einfach größer ist, einem möglichen Eisprung zuvor zu kommen.

Die „Pille danach“ hemmt die Eireifung und verschiebt den Eisprung im Zyklus der Frau um 5 Tage nach hinten, sodass keine Befruchtung mehr möglich ist, weil die Spermien die Eizelle nun „verpassen“ bzw. dann abgestorben sind und nichts mehr anrichten können.

Nach dem Eisprung, also in der zweiten, unfruchtbaren Zyklushälfte ist eine Schwangerschaft nicht möglich und die Einnahme der "Pille danach" überflüssig, weil mit oder ohne Pille danach das Eintreten einer Schwangerschaft unmöglich ist.

Nur wenn der Eisprung zufällig zeitgleich mit dem ungeschützten Geschlechtsverkehr stattfindet und die "Pille danach" wird wenige Stunden später eingenommen, ist eine Befruchtung der Eizelle nicht mehr zu verhindern. In diesem Fall besteht die Möglichkeit, dass trotz Einnahme der "Pille danach" eine Schwangerschaft eintritt.

Es kann nach der Einnahme der "Pille danach" zu einem veränderten Blutungsmuster kommen und die nächste Menstruation kann in Einzelfällen
durchaus früher oder auch später einsetzen als normal.

Sollte dein Blutungsmuster dich beunruhigen und die Periode nicht von üblicher Dauer und Stärke sein, liefert ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt, gut sortierten Supermarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) etwa ab 19 Tage nach dem letzten ungeschützten Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges Ergebnis.

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Pille danach sollte sicher sein. Man soll nur darauf achten wann man sie genommen hat. Wenn man sie schon gekommen hat wenn man schon den Eisprung hatte dann wirkt sie natürlich nicht. Keine Frau kann irgendwie herausfinden wann sie ihr Eisprung hat außer sie betreibt NFP, hat mittelschmerzen und viele merken es auch am Ausfluss. Würde mal trotzdem 19 Tage nach dem GV ein Test machen. Die Blutungen können Nebenwirkungen der Pille danach sein, da sie eine hormonbombe  ist. Mach dir keine Sorgen wenn deine Periode auch mal ausfallen kann, auch wenn dein Test negativ ist. Das kann an der Pille danach liegen.
Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Blutungen schließen keine Schwangerschaft aus! Blutungen und leichte schmerzen hören sich zwar nach Abstoßen von jeglichem zeug in der Gebärmutter an, muss aber nicht so sein. Ich rate dir, zur Sicherheit einen schwangerschaftstest zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von danielelove5381
12.11.2016, 20:02

OK wenns nicht so ist und ich schwanger wäre warum blutet man dann.?

0
Kommentar von danielelove5381
12.11.2016, 20:07

ja stimmt aber ist noch zu früh für test hatte aber ja regelschmerzen

0

Du musst 19 Tage nach Einnahme einen sst machen siehe Beipackzettel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?