Ist es inzest mit der halbschwester was zu machen?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da sich Halbgeschwister ein Elternteil teilen, sind sie leibliche Geschwister im Sinne von § 173 Abs. 2 StGB.

Nach derzeitigem Deutschen Rechtsverständnis ist Beischlaf im Sinne der Gesetze jedoch nur der vaginale Verkehr. Alles andere steht also nicht unter Strafe.

Ist verboten. In der heutigen Zeit, in der man verhüten kann, allerdings unverständlich. Es sollte eigentlich genügen, wenn lediglich das gemeinsamte Zeugen von Kindern verboten wäre. Denn da besteht ja eine sehr viel höhere Gefahr, dass diese schwere Krankheiten haben.

Finde ich auch, auch wenn die Schwester oder der Bruder sowieso zeugungsunfähig wären, wieso dürften die keinen Sex haben, das ist ja privat sache

0
@Cresen

Da spielen wohl irgendwelche mittelalterlichen Vorstellungen eine Rolle. Genauso, wie, als bis Anfang der 1990er Jahre Homosexualität verboten war....

0
@PAR90

Im Mittelalter wurden behinderte Kinder als eine Strafe Gottes gesehen, oder es war eine Hexe im Spiel. Heute können wir erklären, was passiert wenn Inzest zu Fortpflanzung führt. Die Zahl der (geistig) behinderte Kinder steigt. Aber auch das kann Deutschland verkraften, wir schaffen ja alles.

0
@Schwervelke

Hää? Bitte mit Quellenangabe. ^^ Und zwar eine seriöse Quelle. Dass Geschwister Kinder zeugen, dürften absolute Einzelfälle sein. Und wir reden hier ja lediglich von Sex und nicht von Kinder zeugen....

0

Es kommt darauf an was genau ihr machen wollt...

Gesetzlich verboten ist der "Beischlaf", d.h. Penis in Vagina. Alle anderen Praktiken sind damit gesetzlich erlaubt aber wenn das rauskommt seid ihr ziemlich unten durch, Gesetz hin oder her.

Was möchtest Du wissen?