Ist es 'in Ordnung', wenn man sich nie streitet in der Beziehung?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Sei froh, daß Ihr ohne Streit Eure Meinungen miteinander austauschen könnt. Streit vergiftet die Atmosphäre und ist eine Belastung in jeder Beziehung. Es ist nichts bedenkliches daran, wenn man sich ohne Streit gut versteht. "Andere sagen und Du hast gegoogelt dass"...ja genau, das ist völlig unwichtig. Wie ihr zueinander steht hat Priorität. Also wenn ich eines guten Tages wieder mit jemandem zusammen bin, dann wäre ich sehr dankbar, wenn es zu keinem Streit kommen würde, egal in welcher Situation wir uns befinden.

"Euch웃♡유Viel Glück für alles Weitere"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Beziehung kann an einem Streit wachsen, aber deshalb is es noch lange keine Notwendigkeit. Ich hatte auch noch nie wirklich einen Streit mit meiner Freundin und bin froh darüber, weil ich weiß das sie sehr verletzlich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann man so oder so sehen. Eine Freundin von mir hatte mir ihrem Verlobten 4 Jahre lang nie einen Streit dann kam es doch mal dazu und daran ist dann fast die Beziehung gescheitert, warum? Weil sie mit der Situation überfordert waren und streiten muss im richtigen Maß miteinander auch gelernt sein. Streit ist nicht nur negativ.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Umso besser dann gehört ihr wirklich zusammen. 

❤️👫

Nicht so wie die Kindergartenbeziehungen die 14 Tage dauern.

Sei stolz drauf wie es grade ist.

Glaube mir Streit wünscht sich niemand!

Liebe Grüße 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Questi1
15.02.2016, 08:43

Danke :D

0

Meinungsverschiedenheiten in einer Beziehung sind normal. Es prallen zwei unterschiedliche Charaktere aufeinander. Nur, wenn es zu viel wird und der eine nur immer auf sein Recht pocht und den anderen nicht zu Wort kommen lässt, dann sollte man die Beziehung beenden. Denn dann kann es schnell zu Streitigkeiten und Handgreiflichkeiten kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Streit respektive Meinungsverschiedenheiten in einer Beziehung können natürlich immer wieder mal vorkommen und je nach Stabilität der jeweiligen Beziehung, kann diese daran scheitern oder wenn schon nicht gefestigt aber zumindest unbeschadet daraus hervorgehen. Ungeachtet dessen ist es aber natürlich vorzuziehen, wenn eine Beziehung ohne diversen Streit auskommt und wenn aufkommende Meinungsverschiedenheiten sozusagen gesittet geklärt werden können und daran gibt es dann natürlich auch absolut nichts auszusetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja auf dauer wird es eh mal dazu kommen, esseiden beides sind Menschen ohne irgendwelche Ansprüche... Denn nur wenn man keine Ansprüche hat, hat man auch nichts zu meckern oder zu beklagen. 

Streit besteht in Beziehungen ja oft da raus, das Meinungen/Ansprüche verschieden sind. 

Meist kommt es eh irgendwann, wir hatten unseren Streit auch etwa erst nach nem Jahr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Questi1
15.02.2016, 08:45

Ja, das ist das, was mich verwundert. Wir haben schon Ansprüche und wenn uns was nicht passt, sprechen wir es an und reden drüber. Aber ausarten tut es nie. Und so viele schreiben dann immer, dass in einer Beziehung aber Streitigkeiten dazugehören :O

0

Ja genauso wie es in Ordnung ist sich ab und zu zu streiten.

Die Gefahr bei Paaren die sich wirklich nie streiten oder Meinungsverschiedenheiten haben besteht darin:

Wenn man sich dann doch mal zankt ist das Entsetzen groß weil der Partner auf einmal ein ganz anderes Gesicht zeigt o.ä....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich finde, wenn ihr beide glücklich seid, dann ist alles gut. egal was alle anderen sagen.

♥♥ wünsch euch weiterhin viel glück ♥♥

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Questi1
15.02.2016, 08:43

Ma, Dankeschön :)

0

Was möchtest Du wissen?