Ist es in New Mexico kalt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Auch in New Mexico gibt es Jahreszeiten.

Dazu kommt, dass NM zwar um Süden der USA liegt, dafür ist der Staat sehr gebirgig. Albuquerque liegt z.B. auf über 1500m Höhe über dem Meeresspiegel. Das führt zu einem speziellen Klima. So hat es z.b. im Januar nachts -6°C und tagsüber +8°C. Berlin hat im Januar dagegen nachts -2°C und tagsüber +3°C. Aufgrund der Höhenlage kühlt es nachts also deutlich ab.

Im Sommer ist es mit über 30°C deutlich wärmer als bei uns, da bräuchte man keine Jacke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist in New Mexico sehr heiß und auch sehr kalt, die Berge im Norden bieten Wintersport. New Mexico ist nicht Mexico.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

 Richtig heiß wird es da nur im Hochsommer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von macqueline
25.04.2016, 14:37

Und auch dann kann es empfindlich kalt werden. Im letzten Sommer in Las Cruces nahe der Grenze zu Mexico kam innerhalb kurzer Zeit ein Unwetter auf, es gab einen Wolkenbruch und die Temperatur sank um 25 Grad. Da hätte ich eine Jacke gebraucht, wenn ich eine gehabt hätte.

0

New Mexico liegt im Süden der USA und in der Wüste kann es im Winter und nachts auch sehr kalt werden und man braucht Jacken aber bei Sonne nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?