Ist es in euren Augen sinnvoll einen Rechner/PC als Server und Office bzw. GaimingPC zu nutzen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn der Server für ein kleines Spiel und 2-3 Mitspieler ausgelegt ist, also wenige Ressourcen benötigt und auch der Gaming-Teil keine allzu großen Ansprüche haben muss, kannst Du das durchaus so machen.

Falls eines von Beiden Leistung erfordert, solltest Du lieber zwei Rechner nehmen, den Server bei einem Anbieter einmieten oder (wenn es wirklich groß werden soll) neben den Rechner einen Server(also die Hardware) kaufen.

Über virtuelle Maschinen kannst Du die Hardware zwar nett aufteilen usw., in der Realität kannst Du daraus aber nicht aus 100 zwei mal 50 machen.

Ersteinmal ziehen die virtuellen Maschinen ihr Stückchen von der Leistung. Ist jetzt nicht mega viel, aber ein Stückchen.

Weiterhin hast Du als Hardware immernoch nur einen Prozessor, eine Grafikkarte, eine Verbindung zum Ram und im schlimmsten Fall auch nur eine Festplatte.
Selbst wenn Du den virtuellen Maschinen weitaus schlechtere Prozessoren zuteilst, Dein echter Prozessor muss die arbeiten für beide Prozessoren verrichten, gleichzeitig. Und das kann ein Prozessor nicht. Sobald sich die Arbeit staut, kommt es zu Verzögerungen und die Leistung leidet. Das geht bei zwei getrennt angesprochenen virtuellen Prozessoren, die zu einem realen zusammenlaufen schneller, als bei einem realen alleine.

Das selbe gilt für die Grafikkarte und den Zugriff auf Ram und Festplatte. Bei letzterem ist es beim Partitionieren ja nicht anders, Du kannst Die Laufwerk D, E, F und G erstellen, hast aber trotzdem nur einen Sreibkopf pro Platte.

Soll der Server also eigenständig laufen bzw. Server und Rechner Leistung erbringen können, würde ich zu zwei seperaten Rechnern raten. Diese kannst Du dann auch den Bedürfnissen entsprechend anpassen.
Und bei entsprechender gewünschter Serverleistung eben tatsächlich einen Server (Hardware).


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll das denn für einen Zweck haben? Für einen Server sin PC's nicht gut geeignet und auch die Performance würde sinken. IC bezweifle, dass es sinnvoll ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tillox
23.06.2016, 17:03

Sry ich meine mit Serverhardware und z.b. noch einer Grafikkarte ... oder soll ich mir zwei komplett unterschiedliche Systeme kaufen?

0
Kommentar von Kreuzzzfeuer
23.06.2016, 17:06

Es gibt bei CHIP einige Tutorials zu NAS-Server, falls du so etwas in der Art meinst. Du solltest dafür lieber professionelle Experten fragen

0

Kommt drauf an. Mit einem xeon e3 lässt sich oft was anfangen, opterons sollen einen beim zocken quälen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tillox
23.06.2016, 17:06

ok und weißt du ob man auf einer VM zocken kann?

0
Kommentar von GelbeForelle
23.06.2016, 17:07

Ich weiß nur nicht warum genau du das willst

0

Wenn du eine starke Hardware, sprich viel guten RAM und ne starke CPU hasst und schnelles Internet z,b 50-100 MB Inet dann seh ich da kein Problem.

Ansonsten bei nem schlechten PC den als Server zu benutzen und gleichzeitig Zocken ich glaub der PC würde schmelzen, zumindest die CPU XD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo

was willst denn fuer einen server machen

falls iwelche geschichten mit active dir. oder datenbanken oder div. hostingzeugs kauf dir nen eigenen server dafuer

falls irgendein gameserver ,klar mach mal ist ja nur ein spiel (wenn moeglich auf ne kleine eigene ssd)


zum thema gaming in vm klar geht das aber das haut in die geldtasche rein

aber wenn ich dir eins ans herz legen darf gaming pc bleibt gaming pc office pc bleibt office  pc und server bleibt server

and as always dont forget to backup



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?