ist es im prinzip "egal", wen die demokraten und republikaner 2020 aufstellen... wird trump definitiv nicht mehr gewählt?

7 Antworten

Das hängt einzig und allein davon ab, wie erfolgreich der Krieg gegen den Iran und Syrien verläuft.

Die USA versuchen zur Zeit Russland in der Ukraine zu binden, damit es sich aus Syrien zurückzieht.

https://deutsch.rt.com/europa/69207-befreiung-von-krim-und-donbass-offensive-kiew-ukraine/

Gleichtzeitig beschießt Israel Syrien (haben sie eigentlich schon immer gemacht)

https://www.n-tv.de/politik/Raketen-toeten-26-Kaempfer-in-Syrien-article20411440.html

UND Nentanyahu wirft dem Iran vor, gegen das Atomabkommen zu verstoßen.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/israel-wirft-iran-geheimes-atomwaffenprogramm-vor-a-1205621.html

UND die USA bilden in Syrien erneut IS-Terroristen aus, für den Endkampf gegen `Assad´ ;-)

https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/69211-usa-weiten-unterstuetzung-fur-rebellen-in-suedsyrien-aus/

Es wird bis SPÄTESTENS nächstes Frühjahr einen Großangriff der USA und ihrer Verbündeten auf den Iran geben, wahrscheinlich noch dieses Jahr. Zuerst werden sie versuchen den Iran und Russland aus Syrien zu werfen, wie oben geschrieben wollen sie Russland in der Ukraine angreifen und dort dessen Kräfte binden, dass es in Syrien stillhält.

Und diesen Krieg will nicht nur Trump für seine Wiederwahl, sondern auch die Wallstreet und US-Rüstungsindustrie.

Trump könnte der erste amerikanische Präsident werden, der durch ein Amtsenthebungsverfahren vorzeitig gehen muss. Wenn er doch die 4 Jahre durchhält, dann sind seine Chancen für eine zweite Amtszeit gut. Er zettelt vor den Wahlen einen Krieg an . Mein Tipp: Nordkorea. Wenn das Land im Krieg steht, wird der Präsident nicht getauscht. Das ist ungeschriebene Tradition in USA. Und schon poltert und rumpelt er weitere 4 Jahre durch die Weltgeschichte.

Sehe ich ganz ähnlich. Aber Nordkorea kann er nicht mehr überfallen, seit die interkontinentale Atomraketen haben. Ich meine es deutet alles darauf hin, dass Trump den Iran überfallen wird.

1

Es sieht eher so aus als wenn Trump auf jeden Fall wieder gewählt wird..

Was stckt eigentlich genau hinter der Haltung "linkskonservativ"?

Die Frage ist evtl. etwas blöde, aber habe ich mir gerade gestellt, weil ich irgendwo rechtskonservativ gelesen habe. Habe auch gegoggelt, da aber nichts besonderes gefunden.

Wie ist man denn dann politisch eingestellt? Wenn man konservativ ist, heisst es ja eigentlich, dass man doch eher etwas recht der Mitte ist. Und dann links? Dann käme ja von rechts quasi in die Mitte. Irgendwie etwas komisch.

Also auf den ersten Blick passt Konservativismus und "links" nicht so ganz zusammen. Könnte mir vorstellen, dass ein sehr großer Teil der Demokraten in den USA linkskonservativ sind. Egal ob Demokraten oder Republikaner. Beide Parteien sind konservativ. Die Republikaner in vielen Punkten natürlich rechtskonservativ.

Was denkt ihr und ich hoffe auf gute Antworten und Erkläungen.

Danke

...zur Frage

"Donald Trump" forever?

Donald Trump zerstört Amerika. Er schürt Ängste, hetzt und betreibt eine äußerst gefährliche und für alle Seiten schädliche Außen- und Innenpolitik. (Handelskrieg, Ausstieg sämtlicher internationaler Errungenschaften, Trennung von Kindern und Eltern...)

In spätestens 6 Jahren wird er kein Präsident mehr sein, wenn er nicht vorher gestürzt wird. Sämtliche Schäden wird jedoch hinterlassen und seine Wähler werden danach ja auch nicht einfach verschwinden. Auch die Republikaner feiern ihn.

Glaubt ihr, es werden in Zukunft nur noch rassistische, unberechenbare und erzkonservative Republikaner als Präsidenten gewählt, die den Dreck Donald Trumps nicht wegfegen werden oder glaubt ihr, dass früher oder später ein/e Demokrat/in gewählt werden könnte, der/die Amerika wieder zu einem Land geprägt von Toleranz und Weltoffenheit verhilft und jegliche Fehler und inhumane Handlungen ihres/r Vorgänger/s zurückschrauben wird?

...zur Frage

Haben die USA nur zwei Parteien?

Es dreht sich, in den Medien um die US-Wahl, alles nur um Demokraten und Republikaner. Seit dem ich lebe höre ich nichts anderes. Da ich mittlerweile an beiden Parteien stark zweifele wollte ich mich im Internet mal schlau machen ob es nicht, wie hier in Deutschland, noch weitere Parteien gibt. Ich habe zwar sogenannte "Drittparteien" wie die Liberian- oder Greenparty entdeckt, aber niemand von denen sitzt im amerikanischen Bundestag.

Jetzt frage ich mich warum? Können die sogenannten Drittparteien nicht direkt gewählt werden? Oder muss eine Partei einen bestimmten Prozentsatz (wie hier) erreichen um in den amerikanischen Bundestag zu kommen? Wenn ja hat bisher nie eine andere Partei diesen Prozentsatz erreicht?

Wäre mal interessant eine andere Farbe, außer Rot und Blau, in den USA zu sehen ;)

...zur Frage

Sind die US-Wahlmänner Parteiangehörige oder neutral?

Ich habe jetzt schon so einige Antworten zum Thema Wahlmänner gefunden, aber schlau werde ich immer noch nicht daraus.

Bsp: Kalifornien hat 55 Wahlmänner Diese werden von den Kaliforniern gewählt. Werden diese Wahlmänner in einer Parteienwahl gewählt (also xy Republikaner, xy Demokraten) oder sind diese Personen komplett neutral???

Was mich nämlich irritiert, ist die Tatsache, daß die Wahlmänner eines Staates immer für den Kandidaten stimmen, der die meisten Stimmen hat. Somit wären doch die Wahlmänner komplett überflüssig. Oder andersrum: Wenn die Wahlmänner einer Partei A angehören, jetzt aber der Kandidat der Partei B die Mehrheit hat, so müssen die Wahlmänner der Partei A zähneknirschend trotzdem für B ihre Stimme abgeben.

Wenn mir hier mal einer weiterhelfen könnte, wäre Klasse. Genau diese Frage wird nämlich auch im Wikipedia nicht beantwortet,

...zur Frage

Bei iCloud Mail bleiben oder Posteo?

Hallo ich bin bei iCloud mit einer @me.com Adresse. Nachdem Trump gewählt wurde und die NSA ja immer berühmter für Ihre Aktionen wird, frage ich mich , ob ich zu einem deutschen Anbieter wechseln sollte?

Oder ist es eh egal? Zur Verschlüsselung nutze ich SMIME

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?