Ist es im islam erlaubt, das der Mann in der Ehe 16 Jahre älter ist als die Frau?

19 Antworten

Ja, das ist erlaubt. Solange man islamisch gesehen in das heiratsfähige Alter gekommen ist, gibt es nach oben hin keine Altersbeschränkungen. Und erst recht keine Bestimmungen über Altersunterschiede. Was soll das auch. Kümmert sich doch in Deutschland auch niemand drum, wie groß der Altersunterschied ist. Ist ja auch gar kein Kriterium für eine erfolgreiche bzw. dauerhafte Ehe.

Das ist nicht nur erlaubt, dass kommt oft vor, weil Ehen in islamischen Ländern oft arrangiert sind und die Braut eine Art "Preis" für anderweitige Leistungen ist. 

Und nicht zu vergessen: Mohammed, von allen Muslimen als "perfekter Mensch" verehrt, heiratete die sechsjährige Aischa, als er mindestens 46 war. Er war also mindestens 40 Jahre älter als sie. 

„Der Gesandte Gottes heiratete mich im Monat Schawwal im zehnten Jahr der Prophetie, drei Jahre vor der Auswanderung, als ich sechs Jahre alt war. Der Gesandte Gottes wanderte aus und kam in Medina am Montag, den 12. Rabīʿ al-awwal, an und veranstaltete mit mir die Hochzeit im Monat Schawwal, acht Monate nach seinem Auszug. Die Ehe vollzog er mit mir, als ich neun Jahre alt war.“

Ibn Saad: Das Klassenbuch. Hrsg. Carl Brockelmann, Brill, Leiden 1904, Band 8, S.39, 25-40



Im Mittelalter war so etwas noch völlig normal... In Christlichen Gebieten war das nicht anders .____.

1
@TheXejga

TheXejga: Mädchen kamen im frühen Mittelalter erheblich später in die Pubertät und die Periode setzte später ein, als heutzutage.

In Adelshäusern waren die Sprösslinge aus politischen Gründen einander versprochen.

Dafür dass bereits die Ehe mit 9jährigen Mädchen vollzogen wurde, gibt es kein Quellen.

Aber ich lasse mich gerne belehren. Darum sei so freundlich und verlinke entsprechende Quellen.

Noch heute werden kleine Mädchen, zurück zu führen auf Muhammed, in islamischen Ländern mit Greisen verheiratet.

Legaler Kindesmissbrauch !

1
@TheXejga

Das ist eine bekannte Legende, gerne von westlichen Islamophilen angeführt, um die Peinlichkeit von Mohammeds Aischa-Ehe zu relativieren.
Muslimen ist diese sechsjährige Ehefrau meist weit weniger peinlich. ;)

Ehen im Mittelalter: 
Frühehen (waren) üblich, bei denen die Braut mindestens 12, der Bräutigam mindestens 14 Jahre alt war. Das durchschnittliche Heiratsalter stieg kontinuierlich an und lag um 1500 bei Männern um 24, bei Frauen zwischen 16 und 21 Jahren. 

http://u01151612502.user.hosting-agency.de/malexwiki/index.php/Eheschließung

0

Klar, sogar wenn die Frau älter ist, ist es erlaubt. Solange beide Personen und Eltern beider Seiten einverstanden ist, ist es egal wie alt die "zu verheirateten" sind

ehe im islam, wie fängts an?

Also wie fängt so ne islamische ehe eig an ? Wer macht den ersten schritt ? Gibts ne art verlobung ? Und ab wann ist man in der religion MANN UND FRAU ? Heißt ab wann sind zärtlichkeiten erlaubt ^.^ ? Danke :)

...zur Frage

ein paar fragen zu: der mann im islam

hallo :)

ein paar fragen:

wann hat der mann das recht sich scheiden zu lassen?

wann lässt er sich meistens scheiden?

was muss er machen damit die scheidung rechtskräftig ist?

was passiert wenn der mann in der ehe fremd geht? (also was tut die  frau)

was macht der  mann wenn die frau fremd geht?

ich hoffe ihr wisst ein paar antworten :)

...zur Frage

Islam und Liebe...

Wie hält man im Islam um die Hand einer Frau an und gibt es bestimmte Normen zum Kennelernen? Wann ist eine Ehe erlaubt, wann nicht? Das der Mann Muslims ein muss, weiß ich... nur allgemein. Wie darf der Kontakt von zwei unverheirateten personen nur zueinader sein, damit sie heiraten dürfen?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, Danke, Tim

...zur Frage

Frau viel älter im Islam?

Wie es in islamischen Ländern (Türkei,Arabien,..) gesehen wenn die Frau 2-3 Jahre älter ist? Hat so eine Ehe Zukunft oder ehr nicht? Und warum wird das in der Gesellschaft nicht gern gesehen

...zur Frage

Keine jf vor der Ehe?

Also hallo erstmal, ich bin 15 und wurde mit 14 bereits entjungfert von meinem damaligen 15 jährigen ex, den ich leider nur 3 Monate kannte, ich hab leider viel zu spät erst einsehen können was für einen gigantischen Fehler ich begangen habe und hab mich dann auch so schnell ich konnte getrennt von ihm,da er ein Psychopath ist , er war 24/7 eifersüchtig und hat mich unter Druck gesetzt, nach fern Trennung konnte er das nicht verkraften und hat mich buchstäblich terorisiert und mich unter Druck gesetzt und erpresst dass er alles meinen Eltern verraten würde ( was sehr schlimm wäre weil ich muslimin bin und das ein Riesen Skandal in unserer Religion ist ) ich habe sehr viel geweint und musste mich letztendlich an meine Eltern wenden und habe Ihnen alles gesagt ,daraufhin gingen wir zur polizei und meldeten die Nötigung , den kommenden Montag hat mein Ex erst das Gespräch mit dem Beamten , ich habe mach wie vor große Angst ,weil er mir bis vorkurzem immer aufgelauert ist und mich verfolgt hat , er ist unberechenbar, ich weiß nicht was als nächstes kommt, auf jeden Fall ist meine Hauptfrage eher an die muslimischen Jungs da draußen gerichtet ; ich bereue das was ich getan habe zutiefst und habe auch mehrmals zu Gott um Vergebung gebetet , habe auch beim Ramadan einige tage gefastet und habe mir geschworen bis zur Ehe nie wieder mit irgendeinem anderen Typen je wieder ins Bett zu gehen , ich schäme mich in Grund und Boden für das was ich tat ,weil ich es letztendlich niemals so früh hätte tun sollen und es auch eigentlich nicht wollte, aber mein Ex hat mich leider überredet und ich war TOTAL blind vor liebe, aber sehe meinen Fehler eben auch ein und tue alles dafür dass Gott mir Verzeihung schenkt , würdet ihr als Männer mich später mal ( natürlich wenn ich meinen Schwur halte es nie wieder mit einem anderen bis zur Ehe zu tun ) mich trotzdem noch irgendwie lieben oder eine bz eingehen wollen?oder sogar heiraten ? Denn das ist meine größte Angst für den Rest meines lebens wegen diesem unnötigen Fehlern alleine zu bleiben...

...zur Frage

Nach Geschlechtsumwandlung Ehe annulliert?

Wenn jetzt zB ein Mann und eine Frau heiraten und der Mann eine Geschlechtsumwandlung zur Frau macht ist ihre Ehe dann noch gültig? Weil gleichgeschlechtliche Ehen in Deutschland ja nicht erlaubt sind.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?