Ist es illegal sich mit dem Standartpassword auf fremden Geräten sich anzumelden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Wortlaut des § 202a StGB ist:


(1) Wer unbefugt sich oder einem anderen Zugang zu Daten, die nicht
für ihn bestimmt und die gegen unberechtigten Zugang besonders gesichert
sind, unter Überwindung der Zugangssicherung verschafft, wird mit
Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Daten im Sinne des Absatzes 1 sind nur solche, die elektronisch,
magnetisch oder sonst nicht unmittelbar wahrnehmbar gespeichert sind
oder übermittelt werden.


Dabei ist es nicht relevant, ob der Zugang mit einem "Standardpasswort" gesichert ist, sondern dass er mit einem Passwort gesichert ist!
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sofern du irgendwo eindringst, wo du keinen Zugang haben solltest, ist es immer strafbar.

Ob du nun ein unsicheres Passwort verwendet wurde, spielt da keine Rolle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?