Ist es illegal Plutonium zu besitzen?

5 Antworten

Ja, es ist illegal Plutonium zu besitzen, spielt aber keine Rolle, weil du schon tot bis, wenn das auffliegt. Plutonium ist eine der gefährlichsten Substanzen, die die Wissenschaft kennt. Nicht um eine Atombombe zu bauen, sondern die hohe Radioaktivität. Und im Darknet mögen Scharlatane das anbieten, aber wären dann schon tot, wenn sie echtes Plutonium verschicken würden. Massivste kriminelle Energie ist von Nöten, um Plutonium aus Kernanlagen zu entfernen. Ist ja auch nicht schlimm, wenn mal 100g Plutonium verschwinden, kann man doch vernachlässigen. Hat eben der Paketbote Iwan oder die Raumpflegerin Olga mitgehen lassen.

Ich bitte Dich: Lass die Kirche im Dorf! Ich kenne rei oder vier Leute, die mit Plutonium umgegangen sind. Sie erfreuen sich bester Gesundheit. Immerhin ist es, wie ich geschrieben habe: Das wird beäugt. Und völlig ungefährlich ist der Umgang damit nicht. Aber wenn man Physik studiert, lernt man den Umgang damit.

0
@Peterwefer

Peter stimmt schon, aber ich denke ja auch nicht an Wissenschaftler, wie du richtig beschreibst, sondern von Vollhonks, die von nichts eine Ahnung haben.

0

Es mag Wege geben, sich das zu besorgen. Aber es ist auf jeden Fall illegal v. a. wegen des Umganges mit dem gefährlichen Zeug (Du bekommst schon kaum Zyankali!). Nur Menschen mit besonderer Genehmigung dürfen damit umgehen (Physiker in Forschungsanstalten; wird aber von der Atomkommission genau beäugt).

Bin mir sicher, dass z.B. natürliches (also nicht angereichertes) Uran zu besitzen, erlaubt ist. Aber Plutonium kommt so viel ich weiß nicht natürlich vor und ist daher schon ansich waffenfähig, weil rein. Tippe deshalb auf verboten.

Was möchtest Du wissen?