Ist es illegal, mit Backofen-Reiniger sprühen zu gehen (taggen)?

3 Antworten

Das ist keine Reinigung, das ist Sachbeschädigung, da du die Fassadenfarbe beschädigst.

Erlaubt ist nur, Schmutz zu entfernen. Also wenn du ein Gebäude mit aufliegendem Grauschleier findest und entfernst für dein Bild nur diesen Schleier, das ist VIELLEICHT was anderes.

Ich meinte so dreckige, graue Steinwände, die man öfter mal in der Stadt sieht (manchmal nur 1 Meter hoch).

Aber im Prinzip ist es eh nur eine theoretische Frage, ich finds einfach witzig, dass sowas funktioniert, und wollte jetzt einfach nur wissen, ob es strafbar ist, oder nicht.

Also keine Sorge, ich bin brav ☺

Ich geh lieber mit Dosen an legalen Flächen malen, als mit Backofen-Spray in der Stadt rumzurennen😅

0

Die Frage ist aus dem Stehgreif nicht so leicht zu beantworten. Strafbar wäre das ganze, wenn die Tatbestandsmerkmale des § 303 II StGB erfüllt wären.

(2) Ebenso wird bestraft, wer unbefugt das Erscheinungsbild einer
fremden Sache nicht nur unerheblich und nicht nur vorübergehend
verändert.

Grundsätzlich könnte man in Betracht ziehen, wie du schon richtig erkannt hast, dass die Tatbestandsmerkmale erfüllt worden sind, es kann also definitiv zu einer Anzeige kommen, ob es dann aber auch zu einer Verurteilung kommt ist strittig.

Zu diesem Thema lässt sich ein bisschen was unter dem Begriff "Reverse-Graffiti" finden, dieser Artikel und die dort verlinkten Kommentare verschiedener Anwälte geben einen ganz guten Überblick
http://kultur-und-kunstgeschichte.de/erste-anzeigen-gegen-reverse-graffiti-koeln-hintergruende/

Ich würde so ein Drec*szeug überhaupt nicht in die Hand nehmen .....egal für welchen Zweck .

Schimmel und Luftfeuchtigkeit von 80-90%

Hallo, ich wohne mit meiner freundin zusammen in einer Keller-Wohnung seit c.a 5 Monaten. Nun haben wir vor kurzem festgestellt dass die Wohnung an einigen Stellen und Möbeln angefangen hat zu schimmeln ( die Wohnung hat 2 Zimmer ~ 55 qm²). Das kuriose daran, der schimmel trat nur an der einen Seite der Wand auf , wo keine Fenster sind und vorwiegend in den Ecken. Da wären die z.B. in der Küche die Polstersitzecke und ein Schrank der an der Wand war( es verschimmelten auch sachen innen), und im Wohn-/ schlafzimmer hinter dem Ledersofa, 2 schränke, die Bilderrahmen die an der wand hingen und unser lattenrost vom bett. Bis auf das Bett haben wir alle Möbel von unserem Vermieter/Vormieter übernommen. Unser Vermieter meint jetzt dass wir schuld seien weil wir falsch gelüftet hätten, obwohl er selber zugibt dass er nicht weiß was wir machen sollen. Wir haben den Schimmel zusammen mit Essig-reiniger entfernt und uns im Internet schlau gemacht, wo wir erfahren haben dass der Schimmel so eigentlich nicht zu entfernen ist, bzw dass die Gefahr groß ist, dass er wiederkommt. Nun haben wir von meinen Eltern einen hygrometer ausgeliehen der uns in Küche Luftfeuchtigkeit von ~ 85% anzeigt, im Wohnzimmer zwischen 80-90% ( je nach Wetterlage) und im Bad auch ungefähr 85%. Wenn wir unseren Vermieter auf Hilfe ansprechen, dann kommen nur Phrasen wie " ihr braucht keinen Luftentfeuchter und es würde ja nur von der kalten Außenwand kommen". Wir sind 2 Studenten, die etwas außerhalb unserer Studentenstadt wohnen, und eine neue Wohnung in der Nähe zu finden grenzt an ein Ding der Unmöglichkeit! Wir wissen nicht mehr weiter und wollten fragen ob sich jemand damit auskennt? Reicht es zum Beispiel Schimmelfarbe zu kaufen und die Wand zu streichen? Oder was liegt noch in den möglichkeiten von 2 Studenten? Ich denke nicht dass wir auf Hilfe unseres Vermieters bauen können! Der hat uns gestern ein " Zusatz zum Mietvertrag" nach unten gebracht wo er einige verschiedene Artikel aus dem internet kopiert hat über das richtige Lüften und unten drunter gesetzt: " bei nichtbeachtung müssen die Nebenkosten der heizung erhöht werden"

Über eine Antwort von jemanden der sich auskennt oder vll selbst schon einmal ein wenig Erfahrung gesammelt hat würden wir uns rießig freuen!

...zur Frage

HILFE! Seit Jahren Ameisenplage in der Wohnung

Hallo liebe Leser und Leserinnen,

ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Wir (mein Freund, unsere 3 Kinder und ich ) leben seit 4 Jahren in einer Wohnung mit Jährlichem Ameisenbefall. Vor 4 Jahren kamen die Biester das erste mal in der Küche und im Zimmer unseres Sohnes. Es waren zwar nicht allzuviele haben uns trotzdem an die Vermietung gewendet und die haben und einen Kammerjäger geschickt. Dieser hatte dann Gift gesprüht und wir hatten erstmal ruhe. Drei bis vier Wochen später waren die Ameisen im Kleiderschrank von unserem Sohn sodaß wirklich die ganzen Klamotten voller Ameisen waren. Im dritten Jahr war es schlimmer. Die Ameisen waren wieder in der Küche und waren so hartnäckig das der Kammerjäger innerhalb von 14 Tagen 6 mal bei uns war. Das ende vom lied war das der Kammerjäger meinte das ich meine komplette Einbauküche abbauen muß damit er überall sprühen kann. Gesagt - getan....! wir hatten endlich ruhe und waren total erleichtert!!!

Dann dieses Jahr der schock!!!

RACHE DER AMEISEN!

Mein Freund mußte zu Arbeit (Frühschicht, steht um 3.30 Uhr auf). Er läßt immer das Licht überall aus damit wir nicht wach werden, haben Türen mit Glaseinsatz. Als er den Autoschlüssel nicht fand hat er dann doch gegen 4.30 Uhr das Licht in der Küche an gemacht und bekam ein Schreck! Die Ameisen waren wirklich überall!!! Auf dem Fußboden, auf dem Küchentisch, an den Schränken, auf der Arbeitsplatte, auf dem Cerankochfeld ( sind sogar daunter gekrabbelt), im Backofen, im Geschirrspüler und sogar im Kühlschrank. Dann ist mir aufgefallen das die Ameisen sich in der kompletten Wohnung ausgebreitet haben. Selbst im Badezimmer. Auf dem Flur habe ich in einem Zeitraum von 30 Min. 104 Ameisen gezählt. Ich bin sofort zur Vermietung und der Kammerjäger kam zum sprühen. Der Kammerjäger meinte die Biester sitzen in der Fassade und die Wand muß augehauen werden. bis jetzt ist noch nichts passiert. Heute Morgen fiel mir in der Stube auf das auf der Fensterbank Sand lag. Nach ca. 60 min. lag da wieder was und habe Ameisen beobachtet wie die das Zeug rein bringen, ablegen und wieder neu holen. P.s.: Unsere Vermietung Spart wo sie kann.

Nun meine Fragen:

Können wir die Miete einbehalten? Könnten wir die Wohnung jetzt Fristlos kündigen oder auf eine andere Wohnung bestehen? Sollten wir lieber einen Anwalt einschalten?

Dankeschön schonmal im Vorraus.

MfG Banti

...zur Frage

Heizung knackt - kann nachts nicht schlafen

Hilfe wer kann mir helfen.

Meine Heizung hat letzte Nacht die ganze Nacht geknackt. Den Heizkörper abzustellen hat nicht geholfen. Die Rohre sind kockend heiss.

Ich habe hier im Forum gelesen, dass es an veraltete Häuser liegt (kommt hin). Das hier hat einer im Forum geschrieben:

"Das ist ein Alterungsproblem der Heizungsanlage. Da sich die Rohre bei Erwärmung ausdehnen und bei Abkühlung zusammenziehen, gibt es Spannungen, die sich am geräuschvollen Herumscheuern von Rohrhalterungen, die früher ohne Gummipuffer ausgeführt wurden, und manchmal sogar an den zu engen Rohrkreuzungen zwischen wärmerem Vorauf und kälterem Rücklauf bemerkbar machen. Abhilfe brächte nur ein Aufstemmen der Wand bis zum Rohrabzweig und zu der Kreuzungsstelle und eine entsprechende Umkleidung der Rohre mit "Berner Flies" oder ähnlichem Wärmedämm-Material"

Also soll ein Austausch der Rohrhalterungen nötig sein.

Allerdings habe ich gehört dass man auch die Rohre mit Sprühöl mit Kanüle einsprühen kann.

Daher jetzt eine dumme Frage von einer Frau die sich mit Handwerk gar nicht auskennt: Wo muss ich das öl draufsprühen? Auf das Rohr auf der Aussenseite oder Innenseite?

Falls Innenseite: wo mach ich das Rohr auf? Ich kenne nur dass man den Heizkörper mit diesem kleinen Schlüssel zum Entlüften aufmachen kann aber wo macht man das Rohr auf? Wo muss ich sprühen? Tut mir Leid für die dummen Fragen aber es ist dringend, habe die letzte Nacht gar nicht geschlafen. Heizung ausmachen hat auch nicht geholfen.

Bei mir knackt es natürlich nur nachts, wenn es draussen kalt ist und ich schlafen will. Die Leitungen sind kochend heiss auch wenn ich Heizung aus habe. Ich habe probiert auf das Rohr zu klopfen und hauen, dann ist kurz Ruhe aber dann geht es wieder los. Es kommt von verschiedenen Stellen, aber vor allem von da wo das Rohr in den Heizkörper geleitet wird.

Hilfe ich sitze im Büro kann nicht arbeiten weil ich so müde bin weil ich letzte Nacht nicht geschlafen habe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?