Ist es illegal in einem non-EU Staat Euro zu verdienen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du mußt das Gerwerbe in dem Land anmelden, von dem aus Du die Tätigkeit ausführst. Dabei sind die jeweils gültigen Gesetze einzuhalten. Oft ist die Buchhaltung und die Rechnungsstellung aufwendiger als in D.

Normalerweise nicht, außer, wenn das spezifische Land Gesetze dagegen hätte, was nicht üblich ist.

Dem Staat ist deine Einkommensquelle egal, solange sie legal ist und regelgerecht versteuert wird.


Unsinn - Geld zu verdienen ist an sich nie illegal. Solange es keine illegalen Geschäfte sind und du deine Einkünfte den Behörden mitteilst. Da spielt doch die Währung keine Rolle!

Nein, du kannst dich hier auch in USD oder TRY bezahlen lassen.

Was möchtest Du wissen?