Ist es illegal hanfsamen für vögel anzupflanzen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein ist es nicht, da bei diesen Samen keine Pflanze entsteht, die THC bildet, deshalb gibt es keinen Grund es zu verbieten.

MfG ANtidor

Wummel1975 05.12.2015, 20:22

Der Anbau ist genehmigungspflichtig und gilt dann auch nicht für Privatpersonen sondern für Landwirte.

0
Antidor 05.12.2015, 20:28
@Wummel1975

Das ist theoretisch richtig aber nicht komplett, denn es gibt Hanfsorten, die kein THC bilden, und die man völlig legal als Privatperson anbauen kann, zum Beispiel den ganz normal in Deutschland wachsenden Wildhanf, den hat mein Sohn bei sich an der Schule und es gab bestimmt an die 8,3 Milliarden anfragen von aufgebrachten Eltern, die aber bei einer extra deswegen einberufenen Konferenz von der Sicherheit und Harmlosigkeit überzeugt weden konnten.

MfG Antidor

0
Wummel1975 05.12.2015, 21:57
@Antidor

Und genau deshalb ist es gesetzlich verboten Nutzhanf privat anzubauen. Selbst wenn der THC Gehalt 0,2 % nicht übersteigt. Es muss in Deutschland nunmal eine Genehmigung vorliegen.Und die bekommen nur Landwirte.

0
Antidor 05.12.2015, 22:00
@Wummel1975

Du hast es selbst gesagt, Nutzhanf. Es gibt trotzdem Hanfsorten die einfach nur Pflanzen sind, wie z.B. wild wachsender hanf

0

warum sollte das illegal sein?

Wummel1975 05.12.2015, 20:25

Weil Gesetze das sagen. Das muss nicht sinnvoll sein, aber es ist eben ein Gesetz.

0
musso 05.12.2015, 20:47
@Wummel1975

Hanf wird auch landwirtschaftlich genutzt, der Anbau ist nicht geneell verboten. Nur der Anbau des Hanfes, der THC enthält

0
Wummel1975 05.12.2015, 21:52
@musso

Richtig, das hatte ich aber oben erwähnt. Dass er landwirtschaftlich genutzt werden darf wenn eine Genehmigung vorliegt.

0

Wieso willst dus für die Vögel einpflanzen?! Das ist verboten, auch für Nutzhanf braucht man eine Genehmigung. Ich hab aber gehört du kannst den Vögeln eine Freunde bereiten, wenn du die Samen etwas versteckst, in der Erde zum Beispiel, die mögen es wohl die Samen zu suchen ;)

Nein, man darf es nicht anpflanzen. Man braucht eine Genehmigung. Diese Genehmigung erhalten aber nur lizensierte Landwirte.
Die Entdeckung von Nutzhanfpflanzen kann zu Einleitung eines Strafverfahrens, Hausdurchsuchung und weiterem juristischen Ärger führen.

Meines wissens ist das auch illegal, was echt schade ist, da die Pflanze ziemlich vielseitig ist. Ich kann mich aber irren.

Darfst du gerne, wenn du auf Hausbesuche vom Trachtenverein Grün-Weiss stehst. Die Omi gegenüber wird deine "Blumen" garantiert erkennen.

Was möchtest Du wissen?