Ist es illegal Filmkopien (nicht originalle Filme) bei wem anderen zu schauen (zum Beispiel in der Schule)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Naja ja und nein. Wirklich strafbar macht sich derjenige der die Filme illegal kopiert und verbreitet, sowie derjenige der sie nutzt/ in seinen Besitz bringt. Du als reiner Zuschauer bist da eher in einer rechtlichen Grauzone. Es ist schwer dir nachzuweisen, dass du Bescheid wusstest. Im aller schlimmsten (unwahrscheinlich) Fall kannst du wegen nicht meldens Ärger bekommen, allerdings wird sich keine Behörde die Arbeit machen. Die jagen lieber die großen Fische.

Wenn es nicht kommerziell ist, dann nicht. Zum Beispiel in der Schule ist es nicht illegal. Würde einier Eintritt verlangen, damit du den Film schauen kannst, das wäre illegal.

Kommentar von Roko2000
10.11.2016, 22:08

Würdend sie auch einen Link wissen wo ein Gesetz dafür steht?

0
Kommentar von egalwaskommt
11.11.2016, 10:16

Wenn der Film keine Verleih-und Vorführrechte besitzt darf der Film (Dokus)auch nicht in der Schule gezeigt werden...

Spielfilme dürfen nur ohne Ankündigung und ohne dafür Geld zu verlangen in der Schule(oder anderwo) gezeigt werden

UND Kopien gar nicht

0

Das Sehen ist sowieso nicht illegal. Der Besitz wenn dann. Und Privatkopien werden sowieso nicht verfolgt :). Außer Du verbreitest sie öffentlich :).

Kommentar von Roko2000
10.11.2016, 22:06

Und wenn es keine Privatkopien sind sondern Filmkopien die verbreitet wurden? 

0

Was möchtest Du wissen?